Posts by Rossi44

    Moin


    Habe mal so geschaut wie die gebrauchtpreise so sind sehr im Keller. Am geringen Angebot
    sollte es nicht liegen. Ich bin jetzt in 2 Jahren rund 30000km mit dem CX7 gefahren.


    Zu 100% bin ich nicht zufrieden. Das mit dem Querlenker hätte nicht passieren dürfen.
    Schon 4 neue Reifen gekauft erst innen abgefahren dann aussen. Immer vorne.


    Jetzt Probleme mit der Handbremse gab erst keinen TÜV war aber nicht bei Mazda
    freie um die Ecke, die haben den CX7 bestimmt lieb gewonnen die ganze Woche
    dran rumgedocktert. Nachdem hinten neue Scheiben dran waren zog die Handbremse
    nicht mehr. Die zog vorher auch nicht aber nach dem einstellen aber dann laut Tüv
    sollten hinten die Scheiben neu werden.


    Aber so im Endeffekt muss ich schon sagen, da ich jetzt wieder mit dem RAV4 2,0 (2012)158PS
    meiner Madame gefahren bin. Rein gefühlt sind das mehr als 100PS die da fehlen
    ok ich habe mir noch einen Mustang GT 5.0 gegönnt nur das Wetter hat da noch nicht
    so ganz mitgespielt. Mag sein das es mir deshalb so träge vorkommt.


    Und beim Toyota steht 10,3 Liter im Display Gesamtverbrauch der ist jetzt 3 Jahre mit rund
    35000km erster TÜV und vorne die Bremsen mussten auch neu werden.


    Mein linker Fuss findet im Toyota auch nicht so richtig Platz, so zum mitfahren aber ganz ok
    Gut BC (CX7) 13,1 Liter ist schon was und auf Langstrecken die 10 gemütlich.
    In Schottland habe ich den RAV 4 mit 7,6 L bewegt. Durschnitt 5000km.


    Aber im Alltag Fahrgemeinschaft 5 Leute da ist der Platz so für 30 min Fahrzeit sehr
    gut wenn der kleinste hinten in der Mitte sitzt und durch die erhöhte Sitzposition
    aller ein grosser Unterschied zu den anderen Fahrzeugen ( Alte C-Klasse,Golf6,Audi A6 Avant(06)
    Ford Focus Combi,Audi A3 Sportback)


    jählicher Ölwechsel oder 15000km passt bei mir. Wenn der CX7 jetzt keine Probleme macht
    könnte man durchaus bis zur Trennung letztendlich zufrieden sein.


    Moin



    Die wollen nix übernehmen und die Car Garantie auch nicht . Gekauft am 20.02.13 mit 84000km aktuell 95000km
    Preisinformation ca. 1170€ + Steuern.


    Nach Rücksprache mit dem Meister werden links u. rechts die Querlencker und die Koppelstangen getauscht
    Links war der Querlencker ab. Bei Mazda kostet so ein Teil wohl 370€ + Steuern (UVP 400€) bei KFz Teile 24.de hätte ich diese für 155€
    das Stück + Versand bekommen. Da ich das Auto brauche wirds wohl die erste teure Reparatur am dem
    CX7.


    Nach meinen Recherchen keine Gewehrleistung und nix von der Car Garantieversicherung.


    Bin aber eigentlich froh das der Qeurlencker auf dem Parkplatz abgerissen ist und nicht während der Fahrt.
    Vorher gabs keine Anzeichen beim fahren.

    Hallo
    Hast aber auch Pech denn so was hab ich von einen CX 7 noch nicht gehört
    Wenn Du ihn heuer bei Mazda gekauft hast dann greift ja so oder so die 1 Jährige Gewehrleistung
    und dieser Händler muss Ihn Dir wieder Gratis instand setzen
    Sag das mal Deinen Mazda Händler
    Lg :thumbsup: :thumbsup:


    Moin



    Die wollen nix übernehmen und die Car Garantie auch nicht . Gekauft am 20.02.13 mit 84000km aktuell 95000km
    Preisinformation ca. 1170€ + Steuern.

    Moin


    Bin heute zum Einkaufen gefahren, wollte ordentlich parken und dann hat es geknackt und das linke Vorderrad hing
    schief im Radkasten man konnte sehen das Tragegelenk war ab.


    Eigentlich Glück gehabt, dass es auf dem Parkplatz passiert ist, vorher ist das Auto unauffällig gefahren.
    Vor ca. 2 Monaten wurde die Spur neu eingestellt, da die Vorderreifen innen abgefahren waren.
    Seitdem war ich mit dem Fahrverhalten eher unzufrieden in Kurven hat man es gemerkt eher schwammig
    schwer zu beschreiben so als wenn der Wagen immer leicht versetzt und man bekommt einen kleinen Ruck.


    Der Mann vom Abschlepper meinte sowas passiert öfters, aber hauptsächlich bei sehr alten Autos.


    Gut meiner ist auch alt Bj 09/2007 und hat 94950 Km gelaufen. Aus 1 Hand und alle Wartungen bei Mazda
    gekauft am 19.02.2013 bei Mazda.


    Gruss Rossi


    Moin


    Ich lese mir ja nur im Notfall Bedienungsanleitungen durch BC auf die Verbrauchsanzeige dort kann ich gerne verzichten
    wobei ich gar nicht so weiß was der BC überhaupt so anzeigt. Nie angehabt. Weiss nur er hat sowas wohl.


    Gut die Tankanzeige sollte schon der Realität entsprechen. Wobei die Autos für den US Markt immer es grosszügig mit der Reserve meinen.
    Aber immerhin habe ich schon fesgestellt man kann mit einer Tankfüllung über 500km fahren ohne das die Reserve angeht.


    Eigentlich war ich schon überrascht, dass nach dem 2 Mal volltanken nach 400km die Tankanzeige auf halbvoll steht, aber
    einmal 50 km überland etwas sportlich unterwegs und dann wars nur noch Viertelvoll mit dem Tank :)


    Meine Freundinn hat nen Rav 4 Benziner Bj. 2012 mit Tempomat gut den kann ich bedienen aber sowas von umständlich
    da ist der im CX7 Luxus. Wir waren letzes Jahr in Schottland mit dem Auto im Urlaub wollten mal was ganz anderes machen
    sind auch 6000km gefahren mit AN/Abreise den Rav4 habe ich auf 7,8 l gebracht im Gesamtverbrauch von 10,8 laut BC
    vorher. Komischerweise brauchte ich für den BC keine Anleitung .- Mazda ???
    Gut Linksverkehr neu und Tempolimit usw. keine Schleichfahrt schöne Motorradstrecken in den Highlands
    wenns nur nicht soviel Regen gäbe.


    Also wenn der BC im CX7 nur so Verbrauchswerte anzeigt, die man sich eh nicht anschauen muss :)
    Brauche ich den wirklich nicht.


    Gehts um die Sicherheit bzw irgenwelche Fehler und Birnen ausgefallen dann schon.
    Bisher hat der mir Unbekannte BC keine Rolle gespielt.


    Gruss Rossi

    Moin


    Das Thema Chiptuning ist ja etwas eingeschlafen, aber meinen Cx7 habe ich relativ neu.
    Ja das mit dem ruckeln beim anfahren lässt sich nicht immer vermeiden, auch wenn
    man weiss wie es geht.


    Wo kann ich den aktuell was am Steuergerät machen lassen ? Habe jetzt knapp
    3 Wochen Urlaub und dementsprechend die Zeit.


    Die Mehrleistung würde ich nur selten nutzen, aber wenn dass mit dem
    Ruckeln weg wäre und als Nebeneffekt er etwas flotter geht.


    Würde ich das gerne machen lassen.


    Vom Wohnort bin ich so ziemlich in der Mitte Deutschlands (Gießen)


    Bei VW (Golf V GTI)wüsste ich wo man was machen kann, nur mit Mazda habe ich da
    so meine Probleme .


    Wäre Dankbar über Möglichkeiten in überschaubarer Nähe.



    Gruss Rossi

    Moin



    So die erste Tankfüllung ist verfahren, so ca. 13,5 Liter SP aber gemässigt, damit habe ich gerechnet. Die FG ist auch positiv zum CX7
    eingestellt. Mein Nachbar war nach einer kleinen Probefahrt auch sehr positiv überrascht.


    Gut an die Fahrleistungen brauchte ich mich ja nicht gewöhnen, da mein GTI ja noch einen Tick schneller ist.
    Aber soweit davon ist er nicht weg und :) und für ein so grosses Auto sehr schön.


    Was ich gerne hätte wäre ein festes Navi und eine Standheizung mit FB und Zeitprogrammierung
    mit letzteren sollte ich nicht so lange zögern sonst lohnt sich das nicht mehr wirklich.


    Gut das Navi mit DVD usw. nur zum Spass und Angeben

    Aber ohne Garage in der Wechselschicht und parken im Winter auf Pendlerparkplätzen
    schon eine gute Sache. Heute morgen wieder knapp 5-10 Minuten gebraucht um die Scheiben frei zu
    bekommen. Allerdings vom GTI bin ja auch nur 182cm gross beim CX7 muss man sich ja schon
    etwas strecken für die Frontscheibe.


    Bisher bin ich sehr zufrieden der geringe Kaufpreis entschädigt doch für den relativ hohen Verbrauch.
    Aber eigentlich nur für Wenigfahrer so wie für mich +- 10000km. mehr wird der Cx7 nicht bekommen
    im Jahr.


    Von meinem jetzigen Wohnort bis zu meinem alten Dienstort hätte es der CX7 nicht mit einer Tanfüllung
    geschafft.


    Jetzt habe ich 60 km einfache Fahrt mit bis zu 5 Leuten. Aber seit knapp 10 Jahren habe ich mich von
    den Riesenstrecken zum Job verabschiedet, irgendwan ist mal Schluss mit der Fahrererei von
    über 50000km im Jahr nur um Heim zu kommen.


    Bisher keine Reue zum Kauf vom CX7



    Gruss Rossi

    Naja bevor es zu Missverständnissen kommt also für 14890€ habe ich den nicht gekauft. Gut beim Händler ist schon etwas teurer
    Die orginal Felgen mit guten Winterreifen waren nicht mit im Angebot. Service und TüV neu, Bremsen auch neu Bar 13500€
    privat gabs auch nicht so viele Angebote. Aber der Cx7 Benziner ist schon ein Ladenhüter wegen dem Verbrauch :D
    mir soll es recht sein ;)


    In der Relation Nutzen,Fahrspass,Kaufpreis, ist er wie ein MX5 viel Spass für wenig Geld allerdings für Vielfahrer
    wegen dem Benzindurst nicht geeignet.

    Hi und willkommen!


    Willst Du uns nicht noch ein paar Details preisgeben (Baujahr, Farbe, Ausstattung... Fotos)? :D


    Hi und willkommen!


    Willst Du uns nicht noch ein paar Details preisgeben (Baujahr, Farbe, Ausstattung... Fotos)? :D


    Moin


    Gut Bj. 09/2007 Expression, schwarz, Km ca. 85000, Einparkhilfe, kein Schiebedach beim Mazdahändler um die Ecke gekauft.
    Alle Service bei Mazda laut Lautserviceausdruck.


    Habe ihn mir gekauft 1. weil ich den MX5 selten nutzen konnte. Der CX7 läuft bei mir jetzt anstelle des MX5 als 2.Wagen
    1. Wagen mein geliebter Golf V GTI mit 3 Türen ist aber nicht beliebt wenn mit 5 Leuten zur Arbeit gefahren wird
    die FG hat sich etwas vergrössert.


    Eigentlich auch nicht das Problem fahren eher selten alle Tage zu 5, da hätte ich auch den RAV 4 (2012) meiner LG nehmen
    können. Naja im Prinzip habe ich den MX5 den ich ja auch erst letztes gekauft habe, über den Daumen 2000€ draufgelegt
    und habe jetzt einen CX7.


    Bisher gibt es nur positive Rückmeldungen die FG ist auch vollzufrieden, ich bin zwar erst 150km gefahren aber
    bereuen tue ich den Kauf nicht. Da ich mir die Bedienungsanleitung nur im Notfall durchlese entdecke ständig
    noch etwas neues Kurvenlicht wenn ich mich nicht getäuscht habe. Tempomat schön einfach zu bedienen.


    Fahrkomfort ist sehr gut, da ich ja den Vergleich zu vielen anderen FZ habe und wir immer die gleiche Strecke
    zur Arbeit haben. Was mich etwas stören würde wäre Stop and Go auf der AB anfahren und im 1. Gang bleiben
    ruckelt schon etwas und das ganze gepiepse was der Cx7 so von sich gibt.


    Fotos habe ich im Moment keine.



    Gruss aus Langgöns

    Hallo CX 7 Community


    Habe heute einen CX 7 2,3 beim Mazdahändler abgeholt und meinen MX5 NC 2,0 Coupe verkauft.
    Habe zwar einiges über den CX 7 gelesen bevor ich ihn gekauft habe, aber die Probefahrt
    hat mich dann überzeugt. :)


    Vor gut 4 Wochen hätte man nicht fragen dürfen was ein CX7 ist, erst auf der Suche nach
    einem SUV bin ich darauf gestossen.


    Den erwartungsmässigen hohen Verbrauch habe ich berücksichtigt soviel werde ich mit
    dem CX 7 nicht fahren ca. 12000 km pro Jahr.


    Gruss aus Hessen/Langgöns