Beiträge von Anton1

    Hallo zusammen,

    hier mal ein kleiner Tip. Sollte bei Euch ab 100 Km/h die ABS Lampe angehen und nach einem erneuten Fahrzeugstart wieder erloschen sein, ist mindestens ein ABS Ring (sitzt auf dem Antriebsgelenk aussen an der Antriebswelle vorn) defekt. Die Dinger reissen vorn sehr gern. Hinten weniger, da sie dort besser und stärker konstruiert sind. Mazda wollte mir als einzige "Hilsmöglichkeit" zwei neue Antriebswellen im Wert von 1300 Euro anbieten. Ich habe dann beschlossen abzulehnen und eine Alternative zu suchen. Ich wurde prompt fündig. Im Netz gibt es die ABS Ringe einzeln. Ich bestellte mir beide im Wert von 60 Euro. Diese habe ich selber erneuert und der "ABS Fehler" im Cockpit löschte sich dann auch noch selber. Also das Verhältnis von 1300 Euro zu 60 Euro finde ich sehr bemerkenswert.


    Gruß Anton

    Also Spurstangenköpfe mit Einbau 313 Euro ?! Nicht schlecht :-)


    Ich habe vorige Woche beide Köpfe selber erneuert. Aufwand etwa 30 min für beide Seiten. Die Köpfe waren nicht auf der Spurstange festgerostet. Für Material 90 Euro. Achsvermessung bei einen befreundeten Werkstattkumpel für 50 Euro. Nun kommen am Freitag die Querlenker neu. Dann kann es wieder losgehen.


    Gruß Anton.

    Ich habe gestern Post vom Kraftfahrtbundesamt bekommen. Die Querlenker werden als "erheblicher Mangel" eingestuft. Ich habe die Teile beim Freundlichen bestellen lassen. Da der Dicke schon knapp 175.000 Km runter hat, freue ich mich doppelt, da verschleißbedingt bestimmt einen Austausch in naher Zukunft fällig gewesen wäre.

    Hallo zusammen,


    auf der ADAC Homepage ist vermerkt, dass der "CX 7" (Bj. 2007-2017) wegen möglicher Traggelenksschäden im Querlenker (Wassereintritt) zurück auf die Hebebühne muss. Der Austausch soll kostenlos für die Kunden sein. Der erste "Schwung" soll Im Juni vom Kraftfahtsbundesamt angeschrieben werden. Der zweite Schwung jetzt Ende November.
    Meine Frage, hat schon jemand von der Sache gehört oder wurde die Korrektur bei jemanden hier bereits durchgeführt ? Mein "Freundlicher" bat mich am Telefon erst auf die Benachrichtigung des Kraftfahtsbundesamtes zu warten. Die Reihenfolge halte ich für bedenklich ?( .


    liebe Grüße
    Anton

    Liebe Mazdafreunde,


    da ich in letzter Zeit häufiger Kurzstrecke fahre, werde ich ab sofort alle 10 000 Km einen Ölwechsel machen. Soweit so gut. Ich habe erfahren, dass beim CX7 nach jedem Ölwechsel die Ölgüte per Motortester eingegeben werden muss. Meine Frage ist nun folgende. Beim "normalen" Ölwechselturnus der alle 20 000 Km stattfindet, hat das Steuergerät die Ölwechselfälligkeit erkannt und
    und fordert die Wartung. Hier kommt man nicht drum rum nach einen selbst durchgeführten Ölwechsel zum Mazdahändler zu fahren. Wenn ich aber ohne "Wartungsaufforderung" einen Ölwechsel durchführe, sollte der Mazda davon doch nichts mitbekommen. Oder merkt er es doch irgendwie und ich bekomme dann die Quittung für meinen Manipulationsversuch ;) ? Für Antworten bedanke ich mich schon jetzt recht herzlich.


    Gruß Anton1

    Liebe CX 7 Fans,


    wenn ich Eure Verbrauchsangaben lese, bin ich schon sehr neidisch auf Euch. Mit meinem Cx 7 (Diesel) komme ich keine 700 Km. Bei maximal 650 Km kommt die gelbe Tanklampe. Meine tägliche Fahrstrecke beträgt 49 Km welche über Landstraße und Autobahn führt (letztere mit Maximalgeschwindigkeit von 130 Km/h). Bei Mazda wurde am Tester nichts gefunden und die Software ist aktuell. Die Wartungen hat auch alle mein örtlicher Mazda-Händler durchgeführt. Also Ihr Glückspilze genießt Eure Verbräuche ;)


    Gruß von Anton 1

    Zitat

    Hallo zusammen.


    Also ich hab meinen Mazda komplett selber versiegelt. Die Unterbodenverschalung sowie die Radhausverkleidung hab ich abgebaut und die Türen innen konserviert. Also ich war entsetzt, dass der Wagen so gut wie garnicht behandelt war. Die Kotflügel (innen) sowie der Unterboden waren das blanke Blech. Ich kann jedem der noch nicht tätig geworden ist raten aktiv zu werden.


    Gruß Anton

    Ein Hallo an alle CX Fans. Nachdem ich mir fast zwei Jahre den Hals verrenkt habe, wenn ein CX 7 an mir vorbei gefahren ist, stand für mich jetzt eins fest - den will ich jetzt haben. Ich hab vor ein paar Wochen zugeschlagen und mir mein Traumauto gekauft. Schwarz mit Exklusiv Ausstattung. Vom CX 7 geht irgendeine Magie aus, denn sonst würden sich die persönlichen Meinungen oder Eindrücke von verschiedenen "Neubesitzern" gerade in der Anfangszeit nicht so gleichen. Also ich bin stolz jetzt so ein tolles Auto zu haben. Ich hab hier schon fleißig gelesen und hoffe auch weiterhin so interessante Beiträge vorzufinden.


    In diesem Sinne


    schönes Wochenende wünscht Beton1