Posts by CXclemi

    Huhu, lese hier auch mal wieder ;-)


    Bei meinem sind vom Turboschlauch 2x die unteren Schlauchschellen weggeflogen. Dann hat mir die Mazdawerkstatt in Nordhausen, gleich an der A38, ein deutsches Schlauchschellenmodell eingebaut und die hält mit der Weile gute 30.000 km. Bin jetzt knapp vor 60.000 und bis auf die Bremsen( Ruckeln beim bremsen aus 200) sehr zufrieden.


    Grüße aus LE

    bissel spät, mein Beitrag ... aber ich halte von diesem Nanozeugs nichts, im Gegenteil, ich find es gefährlich,
    da es beim Wischen eine feine Bläschenspur auf die Scheibe zaubert, die dann bei Nachtfahrten und Gegenverkehr eine recht schlimme Blendwirkung hat.

    Autos altern und dann knackts halt im Gebälk. Bei dem Versuch ein Auto einzuschätzen sollte man schon etwas Realismus walten lassen.
    Hier mal meine Gründe, weswegen ich das Auto gekauft habe.

    • Markentreue, man weiss halt, was man hat
    • 20 Jahre Zuverlässigkeit bei 3 Mazdas
    • praktischer Nutzen, viel Platz
    • als Angler schätzt man die Bodenfreiheit
    • geht ganz gut im Gelände, schlammige Feldwege sind dank Allrad kein Problem
    • erhöhte Sitzposition, wichtig ab 50 ;)
    • fetter Diesel der sich auch sparsam fahren lässt
    • gut für Montagejobs
    • für mich tolles Design
    • einfach preiswert wenn man sich mal im Vergleich Tiguan.....Q5 anguckt wobei ich das Tiguandesign richtig Schei..e finde
    • u.s.w.


    Am Navi hab ich anfangs auch rumgemeckert, war von meinem Garmin Nüvi etwas verwöhnt. Mit der Weile nutze ich das onbord nur noch, reine Gewohnheitssache. Das Ding hat ja genug Zoomstufen und schnattert ja auch reichlich. Fehlerfreie Navis wird es nie geben. Man darf also schon noch mitdenken am Steuer :whistling:


    Wer hat schon alles ne neue Steuerkette ? Ich....bei der 40000 er :nummer1:

    Hallo Gemeinde, für die Fans von Windabweisern hier mal sinngemäß die Antwort von ClimAir auf meine Anfrage:


    Produktbezeichnung: Windabweiser


    Artikel-Nr: CLS0033654D


    Fahrzeugtyp + Baujahr: Mazda cx7 -2009


    Hallo, würde gerne auch meinen 4. Mazda mit Ihren Windabweisern ausstatten aber
    leider sind die ohne ABE oder ist ihre Webseite an dieser Stelle noch nicht aktualisiert ?


    Da der Verdeckungswinkel der A-Säule inklusive des Windabweisers
    zu groß ist, haben wir keine ABE für die Windabweiser erhalten.
    Dies wird sich auch nicht ändern. Eine Einzelabnahme ist aufgrund dieser Tatsache ebenfalls
    nicht möglich.
    ;(

    Hi Garfield 67,


    Wie haste denn das dann in den Tank bekommen? Eine alte Flasche aufgesägt oder einfach nur mit einem Trichter ?
    Mir wurde gesagt, das da so eine Art Rückschlagventil in der Flasche ist, weil man die ja auf den Kopf stellen muss beim Einfüllen.
    Der Preiß ist natürlich heiss. Ist bei mir schon wieder 17 tkm her. Kann sein, das sich da schon wieder was geändert hat.

    Hallo Members,


    möchte gerne meinem Fahrersitz was gutes tun und einen passenden, strapazierfähigen Schonbezug verpassen.
    Es tut mir immer weh wenn ich mit der Latzhose einsteigen muss. Lässt sich als Handwerker nicht vermeiden.
    Hat jemand schon was passendes gefunden ?


    :mazda:

    Halöle, habe auch die originale drin wegen der Passform. Die ist absolut exakt, liegt saugend an den Seitenteilen an. Eine Azuga hatte ich mal im 626. Sieht billig aus hat aber 10 Jahre ihren Zweck erfüllt. Sie lag aber nicht perfekt an, was zur Folge hatte, das sich allerhand "Müll" in den Zwischenräumen ansammelte.
    Ausserdem ist sie recht steif und muss entsprechend vorsichtig rausgenommen werden sonst schnipst einem unter Umständen der aufgefangene Schmutz um die Ohren und in den Kofferraum. Also eine Frage des Handlings.
    Als positiv würde ich die aufgeklebte Antirutschfläche bewerten. Merkste spätestens dann, wenn dir in der Kurve der Bierkasten in der Seite einschlägt ;-)
    Deswegen wäre das von Mazda angebotene Ordnungssystem eine gute Sache, lässt sich aber nicht mit der Matte kombinieren. Schade. :wacko:



    :mazda:

    Da hat mich einer verstanden, danke für die Blumen, Grennkeeper :)



    @ Garfield67
    Ich sage ja nicht das das Auto in originalem Zustand lebensgefährlich ist aber ich habe den direkten Vergleich gehabt.
    Hatte vorher den 626 V6 und der ist mal ganz souverän 230 gerannt. Wenn du danach die selben Strecken mit dem Cexy, unter anderem A7 Kassel -Göttingen,
    mit über 200 fährst und es das Auto durch die Fliehkraft auf der rechten Seite immer weiter aushebt dann .. :hechel:
    Ich bin bestimmt kein ängstlicher Autofahrer, teste gerne mal die Grenzen. Ich wage aber nicht mir auszumalen, was mit 260 abgeht in diesen Kurven.
    Asserdem will ich nicht die Gesundheit anderer aufs Spiel setzen oder die 43000 € wegschmeissen. Zu hart verdientes Geld !!
    In diesem Sinne bleibt cool und denkt vorher nach. Das ist ein geiles Auto aber keine eierlegende Wollmilchsau.


    Grüsse aus LE


    :mazda:

    jo, wir reden vom Benziner. Den hatte ich ja schon vor dem Diesel mal Probe gefahren. Da war aber bei ca 225 Schluss (Tacho).
    Wenn ich fliegen und pro 100 Km 20 Liter in den Tank schütten wollte hätte ich den sicher gekauft. Hatte 98km Autobahn um Leipzig mit einigen
    Fullspeedpassagen geschrubbt und 20 L waren weg.
    Wenn man sich und andere umbringen will, dann fahrt 260 mit dem Auto. Erstens bringen es die Bremsen nicht, der hat eh schon ein Überhitzungsproblem.
    Nicht umsonst wurden von Mazda Windleitbleche an den Bremssätteln nachgerüstet, unverständlicher Weise nur beim Benziner. Zweitens hat man schon in engen
    Autobahnkurven jenseits der 210 das Gefühl, das er gleich über die Planke geht. Er ist halt i m originalen Zustand kein Rennwagen. Tieferlegen und ne Spurverbreiterung wären das mindeste.
    Aber erstens wollte ich den so wie er ist weil er so ist , wie er ist und als Langstreckenfahrer den Diesel.
    Ich bin sehr zufrieden.


    Grüsse


    :mazda:


    So sieht die Flasche aus und davon gehen 7 in den Tank. Inhalt ist 1/2 Gallone = 1,89 Liter. Gekostet hat der Spaß 46,15 inclusive Märchensteuer.
    Man beachte die spezielle Bauform der Flasche. Die wird auf den Tankstutzen aufgesetzt und dann runtergedrückt.
    Mit anderen Worten hat man es mit alternativen Behältnissen bestimmt nicht so leicht.
    Zum Materialpreis käme noch die Arbeitszeit vom Mechanikus da im Kofferraum die linke Werkzeugschale dafür
    abgeschraubt werden muss. Das hätte man aber auch eleganter lösen können.
    Habe übrigens noch die Info bekommen, das sich das Zeugs zersetzt.
    Deswegen ist es maximal 1 Jahr verwendbar.
    Demzufolge wird es dann bei der Durchsicht abgesaugt und durch frisches ersetzt.
    Also dann mal schön die 20.000km pro Jahr fahren sonst bezahlt ihr das Absaugen......wie im Puff :D

    Hallo, ein kleiner Nachtrag noch zum N78


    Habe mich nochmal in aller Ruhe ins Auto gesetzt und bin die ganze Prozedur nochmals durchgegangen.
    Leider Lässt sich mit der Option löschen das N78 nicht entfernen. Da ich das N97 schon drin hatte
    wollte ich nicht riskieren, mit der Option alles löschen ganz von vorn anfangen zu müssen.
    Also habe ich das N78 mit anderem Namen neu angemeldet und nun funktioniert alles wie es sein soll.


    Hier noch die Infos zum N78:


    Fw v21.002.051.1 vom 18.02.2009


    :)

    :)


    Resultate des heutigen Werkstatttages:


    1. war 6000 km zu zeitig da weil keiner wusste, das der Diesel erst bei 20000km ran muss
    mich eingeschlossen :patsch:


    2. N97 ohne Branding mit FW v 12.0.110 funktioniert nachdem der Monteur und ich ne halbe Stunde
    herumgedoktert hatten


    3. Wenn sich die Einparkhilfe nicht ein - oder ausschalten lässt mal das Knöpfchen etwas länger drücken :rolleyes:


    4. unbedingt nach 10000km nach dem Öl sehen, die Spitze meines Meßstabes war nach 14000km nicht
    mehr benetzt, :huh: ich dachte, ich komme locker bis zur Durchsicht hin


    5. wer sich mal den hinteren Niveauregelungssensor abfährt.....Material + Lohn 600€ ohne Märchensteuer :thumbdown:
    es gibt jeweils einen vorn und hinten, sie steuern unter anderem die Höhe des Ablendlichtes bei Xenonscheinwerfern...
    also wichtig !! Wer mal von Xenon geblendet wurde, weiss was ich meine.


    6. hatte einen Mazda 5 115 Ps Benziner als Leihauto...war froh, als ich wieder in meinem saß :D
    wenn ich daran denke, das der mal in der engeren Wahl war


    besten Dank für die gutgemeinten Beiträge und mit besten Grüßen aus dem verregneten Leipzig

    He Greenkeeper,


    sehr interessant, die Liste, aber offensichtlich auch nicht richtig !
    1. hat das N78 bis zum Firmwareupdate funktioniert und
    2. steht das N97 ganz unten rechts als funktionierend drin.
    Und das tut es mit Sicherheit nicht, zumindest nicht im Auslieferungszustand.
    Vielleicht liest noch mal meinen Beitrag richtig ;)