Knarzen an der Hinterachse

  • Guten Tag,


    ich habe seit einiger Zeit ein Knarzen im Bereich der Hinterachse und hoffe mir kann hier vielleicht jemand behilflich sein, der ein wenig mehr technisches Hintergrundwissen hat wie ich.


    Das Knarzen ist hauptsächlich dann zu hören wenn man anfährt oder z.b. im Standgas vor sich hinrollt und ganz leicht Gas gibt. Je leichter man Gas gibt umso länger und lauter ist das Knarzen. Da reicht wirklich schon ein "anhauchen" des Gaspedals. Oder auch wenn sich das Auto ein wenig aufschaukelt durch zu hastiges Kuppeln...

    Hört sich an wie ein alter Parkettboden. Beim überfahren von stärkeren Bodenwellen oder Unebenheiten und ohne Gas geben hört man es auch, aber nicht so extrem. Dasselbe mit Gas geben (es reicht nur ein hauch) da knarzt es wiederum laut.


    Man kann es im Stand durch Wippen und Rütteln sowie ruckartige Vorwärtsbewegungen nicht rekonstruieren und es ist nur innen hörbar. Von außen hört man nichts.

    Wenn man Rückwärts fährt und ein Ruckeln provoziert hört man auch nichts. Bei leicht angezogener Handbremse wird das Geräusch ebenfalls sehr viel besser ist aber nicht weg. Das gleiche gilt, wenn man leicht auf der Bremse steht und Gas gibt.

    In starken Linkskurven ist es so gut wie weg...in Rechtskurven wiederum nicht. Bei Geschwindigkeiten ab ca. 30 Km/h hört man nichts mehr!


    Was bisher gemacht wurde:


    - Neue Stabigummis (nicht gefettet). (Selbst gemacht)

    - Handbremse (Trommel) wurde gewartet bzw. wieder leichtgängig gemacht und gereinigt. (Durch Mazda Werkstatt)

    - Neue Koppelstangen. (Mazda Werkstatt)

    - Federbeinlager gereinigt und gefettet. (Selbst gemacht)


    Ich weis, es kann vieles sein. Aber vielleicht kann man anhand der Symptomatik bestimmte Dinge in Betracht ziehen und/oder ausschließen.

    Die Mazda Werkstatt nimmt das meiner Ansicht nach nicht allzu ernst. Mich nervt es aber tierisch, weil ich unbedingt wissen will was es ist :-/


    Viele Grüße

  • Falls es jemanden Interessiert, ich habe den Fehler nun endlich gefunden.

    Es liegt an der Längslenker (Achsschenkel) Buchse hinten rechts.


    Da die Handbremsleitung da hindurch gezogen ist, war das Knarzen bei leicht angezogener Handbremse auch weg. Da der Achsschenkel dadurch stabilisiert wurde. Ähnlich dann bei Linkskurven.


    Gruß