Kennlinie Gaspedal

  • Hallo an alle...


    seit drei Wochen bin ich nun auch Besitzer eines CX 7 2.3 MZR....und der hebt sich wohltuend ab von der Masse an Tiguanen, welche hier in
    meiner Gegend unterwegs sind ;))...


    Natürlich hab ich auch was aufm Herzen...
    Auf Grund der hier viel beschriebenen Anfahrschwäche und dem Geruckel bei ca 1500 U/ min hab ich ne Softwareoptimierung machen lassen.
    Nun is von den genannten Problemen nich mehr viel zu merken...allerdings is jetzt die Kennlinie vom Gaspedal dermassen spitz, das ich Mühe
    hab, bei schlechter Strasse oder konstanter Geschwindigkeit das Auto nich "springen" zu lassen. Ich denk mal, in dicken Winterschuhen bei
    schneeglatter Strasse is das weniger lustig.
    Meine Frage wäre jetzt, kann man, ohne die Optimierung wieder rückgängig zu machen, die Kennlinie harmonischer zu gestalten? Ich bin zwar
    ehemaliger Kfz- Mechaniker, aber mit elektronischen Sachen hab ich nix mehr am Hut...


    Danke schon mal vorab...


    Gruss schwarzenberger

  • Hi PR...


    gemacht hat das ein Bosch- Dienst in Limbach Oberfrohna...und des war auch ned ganz billig. Ich hätte mir das auch
    harmonischer gewünscht. Jetzt fährt sich das Auto wie wenn so ne Pedalbox verbaut wäre.
    Ich hatte mal im Opel Forum für nen OPC gelesen, das man da das Gaspedal ausbauen kann, den Widerstand des Poti ausmessen,irgendwie
    was umrechnen und aus dem Elektronikladen nen anderen Widerstand einbauen könnte.
    Für sowas bin ich zu unqualifiziert, deswegen dacht ich, vielleicht kennt sich hier jemand mit sowas aus.



    Gruss ausm Erzgebirge

  • Ich hab das Auto dort abgegeben und nach reichlich 2 1/2 Stunden wieder abgeholt. Der Chef hat die Optimierung selber durchgeführt und auch die, zugegebenermassen, kurze Probefahrt gemacht. Dann kam noch die Auskunft, das es noch 500- 1000 km dauern würde, bis sich das Steuergerät optimal auf die Optimierung und meinen Fahrstil eingerichtet hätte. Ich werde kommende Woche mal noch den Fehlerspeicher auslesen lassen, um andere Ursachen ausschliessen zu können.
    Ich hab leider keine Erfahrungen mit einer Leistungsoptimierung nur über das Steuergerät, von daher auch keine Ahnung, ob man die Kennlinie vom Gaspedal unabhängig von der eigentlichen Optimierung einstellen kann.
    Wäre dankbar, wenn mir das jemand beantworten könnte.

  • Hast du ein Gaspedal- oder Chiptuning gemacht? Diese Einfahrphase halte ich für Unsinn, da andere Tuner sofort am Prüfstand die erhöhte Leistung nachweisen können. Was soll die Software lernen? Das ist alles fix programmiert!

  • Weder noch...nannte sich Softwareoptimierung...laut Aussage Auslesen der alten Daten des Steuergerätes mit anschliessender Überschreibung mit der neuen Software...
    Ich kenn das "Lernen" halt auch nur von bestimmten Automatikgetrieben...wollt die Aussage aber nich in Frage stellen dort...