Allegemeine Fragen zum CX-7 2.3 Turbo Expression

  • Hallo Leute,


    da ich mich zwischen Mazda 3 MPS und den Mazda CX-7 2.3 Turbo nicht entscheiden kann und einen von beiden nächstes Jahr kaufen möchte, habe ich zu dem Mazda CX-7 ein Paar Fragen.


    Mich interessiert das Auto nur mit dem 2.3l Turbo Motor und Expression austattung, daher folgende Fragen :


    1. Hat die Facelift-Version schon den EU5 Motor drin?
    2. Hat die Expression Austattung sowas wie PDC oder eine Rückfahrkamera hinten oder auch vorne?
    3. Wie sieht es beim CX-7 mit Rost aus, irgendwelche typische Roststellen, die auftreten?
    4. Hat schon jemand den 2.3 Turbo Motor gechipt und mir sagen wie schnell er laut Tacho ungefähr faährt?
    5. Wie Standhaft ist der 2.3 Disi Motor, irgendwelche typische Probleme???


    Für eure Antworten wäre ich euch sehr dankbar.


    Gruß
    Adam

  • Na denn,
    da du ja den Benziner möchtest, der ist meines Wissens unverändert im 3er 6er und CX7 verbaut worden.
    Beim FL ist der Diesel dazu gekommen.
    Expression ist die östereichische Version der Exclusive, oder?
    Da gibt nur hinten die Kamera.
    Rost ist sehr unterschiedlich, wenn man im Mazda-Forum liest.
    Mein Händler hat ihn vor Übergabe zusätzlich versiegelt, bei mir gibt es keinen Rost, ist aber erst auch 4 Jahre alt.
    Es gibt einen kleinen Bordcomputer und man kann ein passendes 2 Din Touchscreen-Navi einbauen.
    Tips gibts hier genügend.
    Chippen weiß ich nicht.


    Deine Wahl zwischen 3 und 7 ist schon ungewöhnlich, in Sachen sportlichkeit und Spritzigkeit steckt der 3 den 7 logischer Weise in die Tasche.
    Der ist eher eine Reiselimo mit Allrad, was dem 3 fehlt und bei der Kraft nur auf die Vorderräder zerrt das ganz schön an der Lenkung.


    Ein Alternative dazwischen wäre dann der 6er, gleicher Motor aber Allrad und leichter. Gebaut werden alle nicht mehr.

  • Hallo,
    danke für die Antwort.


    Also Mazda 6 fällt aus, da zu alt.
    Mazda 3 MPS wäre von Sportlichkeit zwar am besten aber da ich Frau und Kind habe, ist da ein CX-7 wiederum größer und somit kann ich mich nicht entscheiden.
    In Testberichten habe ich gelesen, daß sich der cx-7 auch sportlich fahren lässt und angeblich auf der Autobahn und Lahnstraße sich am besten fühlt, stimmt das so?


    Mein Problem beim CX-7 ist, daß er bei 210 km/h abgeregelt ist, das ist mir auf der Autobahn zu wenig, dann müßte ich ihn chippen und die V-Max aufheben.


    Gruß
    Adam

  • Servus.



    Mein Problem beim CX-7 ist, daß er bei 210 km/h abgeregelt ist, das ist mir auf der Autobahn zu wenig, dann müßte ich ihn chippen und die V-Max aufheben.


    Gruß
    Adam


    Wenn das dein größtes Problem ist, dann nimm den 3er. Erst recht bei hohen AB-Geschw. ist der Verbrauchsvorteil beim 3er doch relativ groß!
    Der CX-7 hat zwar den selben Motor, aber duch das höhere Gewicht bzw. Luftwiderstand und die "softere" Abstimmung ist der 3er doch deutlich spritziger/sportlicher.
    Beim CX-7 hast natürlich das grßere Platzangebot. Wobei der 3er auch nicht so wenig zu bieten hat, der sogar besser als der 6er MPS ist diesbezgl.


    Würde sagen, du fährst bei Probe und entscheidest dann. Sonst wirds nix...

  • Hallo,


    Von V-Max Aufhebung kann ich leider nicht berichten, aber ich weiß wenn man den CX-7 die ganze Zeit jenseits der 200 fährt, schluckt er so viel (rund 35-40 l/100km) dass man am besten eine eigene Tankstelle mithaben sollte.
    Hatte ein Software "Update" drauf, hatte ein wenig besseres Ansprechverhalten und ein paar PS mehr, kann man auch noch schärfer durchziehen, dass man nur mehr 98 oder 100 Oktan tanken darf, dann hat er noch ein paar Pferde mehr.
    ABER, ich habe meinen dann beim Händler eingetauscht, weil einerseits der Turbo den Geist aufzugeben drohte (weiß-blauer Rauch bei Standgas) und die Variable Ventilsteuerung kaputt war.
    Alles in allem ein sehr teurer Spaß, hatte das Ding nur 5 Monate, hat mir aber gereicht Spurstangenkopf, Radlager, Starter + Starterbatterie waren in den 20.000km schon nervig genug.


    LG Daniel

  • Naja gut, welches Auto schluckt nicht viel wenn man es tritt??? um ehrlich zu sein ist mir das eher egal.


    Fakt ist, daß der CX-7 ein schöner großer Wagen ist mit größeren Platzangebot als der 3er MPS und dazu mit allrad.
    Ich wünschte mir nur er würde irgendwie auf der Bahn auch die 250 km/h packen wie der 3er MPS.


    Ich glaube ,ich muß den CX-7 erstmal Probe fahren, um mir einen ersten Eindruck zu verschaffen.
    Sollte mir das Auto gefallen, werde ich mir Gedanken machen so einen zu zulegen, dann größeren Ladeluftkühler, größere AUspuffanlage zu verbauen und anschliessend zu chippen und die Vmax aufzuheben und hoffen, daß ich damit meine 250 Km/h damit packe, ist so ein Wunsch den ich mir beim nächsten Auto erfüllen möchte, mein Aktueller Wagen macht bei 235 km/h schlapp.


    Jetzt noch ein Paar Fragen :


    1. Habe gelesen, daß das Lenkrad beim CX-7 nur in der Höhe aber nicht in der Länge verstellbar ist, stimmt das? Auch bei Facelift Version?
    2. Habe ebenfalls gelesen, daß die Vorfacelift Version hinten keine PDC hat, stimmt das auch? Wie sieht es beim Facelift aus? Auch keine Parksensoren oder Kamera?
    3. Wie groß ist der Tank bzw. wieviele Liter Tankvolumen hat er???


    Gruß
    Adam

  • Vorfacelift:
    zu 1: Stimmt...nur in der höhe einstellbar
    zu 2: hatte in der Serie kein PDC
    zu 3: kommt hin ...68 Liter.


    Ich meine noch in Erinnerung zu haben das der "Dicke" die Vmax Begrenzung aufgrund des Allradantriebes hat. Irgendwas mit dem verwendetem Öl im Getriebe oder so.
    Wobei ich sagen würde...lass Ihn so wie er ist. Eine Vmax Aufhebung bleibt in den seltensten (Glücks) -fällen ohne Langzeitfolgen.
    Ist aber nur meine Meinung und Erfahrung ;)