Hohlraumversiegelung - soll ich?

  • Hi ans Forum


    Ich habe mir heute einen 2011 CX-7 Diesel mit erst 15000 km geholt. Geiler Wagen, freue mich sehr auf die Fahrerei :-)!


    Bin mir wegen der relativ vielen Rostdiskussionen im Netz nicht sicher, ob ich dem Dicken eine Unterboden- und Hohlraumkonservierung gönnen soll.


    Die offiziell in die Schweiz importierten Fahrzeuge sollen vor Auslieferung noch eine Unterbodenkonservierung erhalten haben, womit vermutlich eine Hohlraumversiegelung reichen würde.


    Was meint Ihr, soll ich, oder eher nicht? Kostet hier in der Schweiz wohl um 4-500 Euronen, die ich aber gerne ausgeben würde, wenn es sich lohnt...


    Grüsse, Robert - etwas unschlüssig





    Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk

  • Hallo Robert,


    Ich würde Dir jedenfalls empfehlen die Unterbodenversiegelung bei Deinem Händler prüfen zu lassen. Wichtig ist das dein Händler alle Fahwerksteile versiegelt, denn diese fangen wirklich sehr schnell an zu Rosten.


    Viele Grüße
    Mathias

  • Unbedingt, zumindest die Vorhandene überprüfen.
    Ich weiß zwar nicht, wie in der Schweiz mit der Salzdosierung umgegangen wird, aber mehr Schnee habt ihr bestimmt als bei uns.
    Und wenn der Unterbodenschutz großzügig aufgetragen wird, hilft er auch gegen den scharfkantigen Split.

  • Hallo!


    Ich hatte vorher den Mazda 5. Hatte viel gelesen (im Nachhinein), dass der Rostschutz mehr als dürftig war.
    Ich selbst hatte nach vier Jahre keine Probleme gesheen oder gehabt.


    Nachdem ich 2011 den CX-7 gekauft hab, wollte ich aber vorbeugen.
    Hab beim Händler dann zum Festpreis (350 Taler..geht sicher auch günstiger) eine komplette Hohlraum- und Unterbodenversiegelung machen lassen.


    Der Mechaniker meinte beim Abholen, dass da nix mehr rosten könne. Mal abwarten...


    Aber bei den vielen Beiträgen über miserablen Rostschutz (auch beim neuen CX-5) würde ich das auf jeden Fall machen.
    Ist zwar erstmal etas Geld, was man ausgibt, aber ich denke mal, am Ende ist es ja für ne gute Sache....wenn man den Wagen nur kurz fahren möchte, ist es vielen egal.
    Aber es schadet jedenfalls auch nicht...



    Gruß, Frank