R und V Versicherung will mehr geld

  • Hallo,
    nach 3,5 Jahren hat sich die R&V Versicherung gemeldet und will nun für Haftpflicht und Vollkasko 708 Euro haben. habe einen versicherungsvergleich im netz gemacht, die günstigste mit 300 euro Selbstbeteiligung bei kasko und 150 Euro bei haftpflicht von der Direct Line Klassik Kasko Clever liegt bei 454,80 € jährlich. Wenn das so ist gibt es natürlich nix zu überlegen, werde aber trotzdem noch mal meinen makler mit dem ergebnis konfrontieren.
    Wie sieht es bei euch in der Hinsicht aus ?
    Gruß,ronnyw

  • Hab diese Woche das gleiche Schreiben bekommen.
    Ich werde bis zum April die R+V weiterlaufen lassen, dann fliegt der Dicke eh raus.


    Directline wäre bei gleichen Leistungen ca. 20 EUR besser. Bei der Huk würde ich mit einem Rabattschutz 900 EUR zahlen. Den hat die Flat ja nicht!


    Ich sehs eher positiv: die 3,5 Jahre jeweils 300 gesparten Ocken konnte ich ganz toll für die Drecksbremsen ausgeben...




  • Hallo sauerland
    was meist du speziell mit tarifinhalten ? Versichert ist Versichert oder ? Soviel ich weiß, ist bei der R&V nur extra, das du bei einem Unfall im jahr nicht hochgestuft wirst.
    Wenn ich dann viel billiger komme als r&V werde ich das machen, 708 Euro is ne Menge Holz und auch eine Frechheit.
    Gruß

  • ronnyw ,


    es gibt i.d.R einen Basistarif und einen Comforttarif. Was die Unterschiede sind kann Dir Dein Berater des Vertrauens erzählen. Unterschiede gibt es meistens für Zeiträume für Wertminderung nach einem Unfall oder für die Erstattung des Neuwertes für fest eingebaute Navi´s und ähnliches. Oder nicht nur der Marderbiss, sondern auch die Folgeschäden daraus. Der Comforttarif kann je nach SF-Klasse 300€ i.J. teurer sein.


    Grüsse Ralf

  • Nicht vergessen, dass einige Versicherer eine Werkstattbindung bei Kaskoschäden haben.
    Da wisst ihr dann überhaupt nicht, in welche Klitsche euer Dicker kommt.


    Mein Nachbar hatte sich vor 2 Wochen die Beifahrertür so derb eingedrückt, dass diese
    erneuert werden muss. Hat von der Versicherung eine Hinterhofwerkstatt genannt bekommen,
    in die er nun sein Auto bringen muss.


    Die Aussage "versichert ist versichert" ist schlichtweg falsch!

  • So,
    war nun bei meinem vers.Makler. Der Dicke ist zu den gleichen Konditionen wie vorher,außer Rabattschutz, versichert und zwar bei der AXA für genau 578,- Teuro.
    In dem Sinne bin ich recht zufrieden und habe einen Anspechpartner, was bei einer reinen Onlineversichrung nicht der Fall ist.
    Gruß