Corksport Ladeluftkühler für 2.3 DISI

  • Servus beisamen,


    hab mir gestern den Ladeluftkühler mit Druckschläuchen von Corksport eingebaut. Sehr solide (Metall), schwer und dicker gebaut. Druckschläuche aus Silikon mit 6 Gewebelagen.
    Passt wie Faust auf Auge, jedoch muß das Kunststoffgitter zwischen Luftansaug und Kühler weggelassen werden.
    Bestellt direkt bei Corksport/USA für ca. 100,- EUR weniger inkl. Versand/Zoll/MwSt. als hiesige Anbieter für nur den LLK verlangen.
    Erste Testfahrt rundumshaus fühlte sich gut an. Man merkt eine bessere Füllung.








    Nix zu danken.

  • Hi,


    ähm Gitter über dem Ladeluftkühler würd ich aber nicht weglassen, muss nur an den "Nasen" etwas abgedrehmelt werden und es passt wieder.


    Nachteil wenn es weglässt liegt der Ansaugtrichter der drüber ist nicht mehr dicht auf und die Luft strömt zum Teil am LLK vorbei, weil nimmt sich
    den Weg des geringsten Wiederstands ;-)


    Wenn schon dabei bist, säg das Gitter raus aus der Abdeckung und las nur den Rahmen übrig, somit ists dicht und der beste Luftdurchsatz, so hab
    ichs gemacht.


    Ebenfalls nix zu danken ;-))


    P.S. und hau den zweiten Kat raus wenn noch nicht geschehen.


    crx3480

  • Hay pebo


    Gute Fotos sieht gut aus
    Ich seh da ein Dual plow off hab das gleiche verbaut
    aber ich weis nicht so recht wie es eingestellt gehört
    Wenn ich die Tröte drauf hab und es ist ganz zugeschraubt dann gibts beim schalten einen mächtigen ruck
    Wie soll ich es am besten einstellen bzw wie sind deine Erfahrungen?
    Vielleicht kannst mir weiterhelfen

  • ...Ich seh da ein Dual plow off hab das gleiche verbaut...aber ich weis nicht so recht wie es eingestellt gehört...


    Servus Sepp,
    kommt drauf an welches du hast. Meins ist ein cheapship noname ausm Internet, baugleich mit Turbosmart -> das jedoch auf der Unterseite Einstellungsmarkierungen hat für Mazda und Subaru.
    In der mittleren Position des Einstellrades ist es ein guter Kompromis zwischen Zischen und Drehzahlabfall beim Hochschalten. Nach dem LLK Umbau muß ich weiter dran rumspielen.

    ---------------------------------
    Nix zu danken


    Peter

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von pebo ()