Schwierigkeiten in Parkhäusern

  • Hallo,
    gehts euch auch so, das ihr mit dem Dicken Parkhäuser meidet ?
    Ich habe durch den riesigen Wendekreis absolute Schwierigkeiten, in eine Parklücke zu kommen, die 90 Grad zur Fahrtrichtung liegt und die von Pfeilern begrenzt wird.Irgendwie will das Auto einfach nicht an den Pfeilern vorbeikommen ohne anzuecken.
    Aber vielleicht habe ich auch keine Ahnung, wer weiß.
    Gruß

  • ronnyw : dein Problem könnte ein Mazda Händler lösen... Tausch ihn doch gegen nen Mazda 2 und meld dich in dem passenden Forum an :thumbsup: :thumbsup:

    seit März 2010: Mazda CX-7 (PFL) Expression in carminarot


    vorher: Mazda 6 Bilder


    M6 Sport Kombi in metallic weiss (25d), ATH Nebler, Leder, getönte Scheiben, Atenza Grill, Dachspoiler, 35mm HR Federn, Bilstein B8 Dämpfer, KN Luftfilter, Duplex - Sebring ESD, AudioLink MP3 Adapter, 18" Brock B21 (whitepearl) ...

  • Das Problem hab ich auch.
    Hab jetzt ein Rangierwagenheber und 2 stabile Rollbretter im Auto.
    Wenn mal wieder zu eng ist, dann stell ich den CX auf die Bretter und roll ihn dann in die Parklücke.
    Gibt dann zwar immer etwas Stau, klappt super.


    Hatte letztens in Berlin ein lustiges Erlebnis:


    Mammi mit 2 Kindern an Bord mit einem Porsche Chyenne rangiert in eine Parklücke, die ICH nicht ausgewählt hätte.
    Reingekommen ist sie, aber nix mit aussteigen. Sie hat dann eine andere mir gegenüber gefunden und ist laut tobend aus dem Auto gestiegen.
    Vllt hat der Sohn sich über ihre Parkqualitäten ausgelassen. Wir haben jedenfalls alle breit gegrinst.

  • Wobei Parkhäuser wirklich ein Problem sind. In die Lücke reinkommen ist ja nicht das Thema aber Aussteigen klappt dann oft nicht weil es einfach zu wenig Platz zum Nebenmann gibt. Ausserdem kotzt es mich richtig an wenn so ein Honk seine Türe in meine reinknallt weil er auch nicht genug Platz hat oder einfach zu doof zum Aufpassen ist.

    Leg Dich nie mit einem Geocacher an,
    denn er kennt Orte, an denen Dich keiner findet!

  • Das Problem daran: zum einen bekommst du nicht immer 2 Plätze nebeneinander, zum anderen sind zwar die Auto breiter geworden, die Vorschriften für die Breite der Parkplätze nicht.
    Freiwillig machen die auch die Lücken nicht breiter, kostet ja Plätze also Umsatz.
    Vorschriften gibt es nicht wirklich, die Empfehlung liegt bei 2.30-2.40m
    Ist mir aber schon früher so gegangen mit meinem 626 bei Obi, die haben so schmale Lücken gemalt, das selbst mit einem normal breiten Auto kein Aussteigen möglich war.
    Folge wie oben, aus 3 Plätzen mach zwei.
    Parkhäuser: 2,30 Meter Breite reicht modernen Autos kaum | ZEIT ONLINE


    Das gleich Spielchen ist doch auch in den Baustellen auf der linken Spur, in Bayern ist meist noch 2 Meter angegeben, in anderen BL haben sich da wohl schon angeüaßt und nehem 2,1m Schilder.
    Eigentlich durften ja nur noch Kleinwagen die linke Baustellenspur benutzen, aber das hatten wir woanders ja schon.