Hochkant einparken oder ein Hoch auf die freundlichen Oberpfälzer

  • Mittlerweile lach ich selber wohl am lautesten über die folgende Story und jetzt traue ich mich auch, Euch dran teilhaben zu lassen und mich selber ein wenig zum Deppen zu machen :thumbsup:


    Ich war als bekennender norddeutscher Faschingsmuffel über die "tollen Tage" in Neualbenreuth (Sibyllenbad), das ist in der Nähe von Mitterteich unmittelbar an der tschechischen Grenze. Man kann dort prima ausspannen und in toller Umgebung wandern, langlaufen, Schneeschuhwanderungen machen, im Sommer mountain-biken oder in Waldsassen oder Eger diverse kulturelle Angebote nutzen und vor allem die Bade- und Wellnesslandschaft des Sibyllenbades mit vielen Saunen, Dampfbad, türkischem Bad, Massagen usw. nutzen. Im Ort gibt es viele sehr günstige neue Ferienwohnungen, aber nun genug der Werbung.


    Eines abends (20.00 Uhr es war stockdunkel) sind wir in einen putzigen kleinen Ort gefahren, wo es eine richtig gute urige Landgaststätte gab. An diesem Abend waren ein paar örtliche Leute mehr als sonst zu den Kurgästen im Gasthof, so dass der Parkraum in der ca. 50-Seelen-Gemeinde knapp wurde.


    Hab also das Weib schon mal ausgeladen und gedreht, um zu parken. Gegenüber vom Gasthof an einer Wiese hatte ich noch im Dunkeln Parkraum erspäht. Also hingefahren, es war immer noch dunkel. Wollte dann nicht halb auf der Straße stehen bleiben als rücksichtsvoller Mensch. Direkt vor mir war eine E-Klasse am Straßenrand auf die Wiese gefahren und da dachte ich, das machste mal nach. Gesagt , getan.


    Schwuppdiwupp ging es vorne rechts abwärts und ich konnte noch die Handbremse ziehen und kam sogleich zum Stillstand, nun schon mit etwas heftiger Schräglage nach rechts und noch mehr Neigung nach vorn. Uupps . Motor abgestellt. Erstmal aussteigen.
    Wie stark diese "Neigungen" waren, merkte ich dann, als ich die Tür mit Gewalt aufmachen musste, weil die schon mehr nach oben als nach vorn aufging. Dann musste ich springen. :D


    Naja, was soll ich sagen, ich war genau neben einem Bach gewesen und mit dem rechten Vorderrad über die sanfte Rundung der Wiese in selbigen gefahren. Dort wurde nun das rechte Vorderrad sanft vom Bach umplätschert. Das linke Hinterrads befand sich nun in der Luft, der Unterboden war für eine Inspektion begehbar, der Wagen stand stabil auf drei Rädern und die Mitte des linken Hinterrads war ca. 1,60 mtr. in der Luft ! :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:


    (zuerst hatte ich 1,70 geschätzt, aber Marlies meint, es seien nur 1,60 gewesen, sie ist knapp 1,70 groß also glaube ich ihr mal).
    Leider hatte ich mein Handy vergessen, ich hätte sonst ein Foto gemacht, es in www.frau-am-steuer eingestellt und behauptet, dass Marlies gefahren wäre. 8o
    Als erstes war ein kleiner Junge vor Ort, der dann gleich zurück in die Gaststätte lief ("Mutti guck mal da draussen steht ein Auto auf drei Rädern") So kam nicht nur die Mutti des Unholds, sondern auch Marlies aus der Gastwirtschaft und wurde Zeugin dieses absolut heldenhaften und raumsparenden Hochkant-Einparkens ihres Ehemannes.
    Hat nicht jeder einen Mann, der sowas kann. Entsprechend fühlte sie sich.


    Zum Sohn des Wirts, der sich sofort seine Gummistiefel holte kamen weitere 3 extrem freundliche und hilfsbereite Oberpfälzer aus dem Ort, hattensich ebenfalls von zu Hause Gummistiefel mitgebracht (Gott sei Dank hat der Landmann die immer griffbereit !)
    Die 4 sind dann ohne viel Worte zu machen in den Bach, haben mit Muskelkraft den CX-7 vorne hoch gehoben, ich bin in den Wagen gesprungen, hab angelassen und bin dann rückwärts. Nach ca. 10 Sekunden war alles vorbei und ich hatte einen neuen Promi-Parkplatz direkt vor der Wirtschaft.


    Mein Dank gilt diesen ungemein netten Menschen !


    Und das Beste ist: Am Wagen ist absolut kein Schaden ! Der Bock ist unglaublich stabil und hält was aus ! :thumbsup:

  • Bei genügend Teilnehmern können wir ja beim nächsten Forumstreffen ein Hochkant-Einparken Event veranstalten :D


    Und a propos Foto: Ich habe zwar keins gemacht und um mich herum hat sich das auch niemand anderes getraut, aber es gibt Vergleichsbilder im Internet


    http://upload.wikimedia.org/wi…s/9/95/Cadillac_Ranch.jpg


    Der Winkel, in dem das Heck des CX-7 in den Nachthimmel ragte, war Gott sei Dank nicht so steil und es war nur ein Rad in der Luft, gefühlt war es aber für michtrotzdem fast das Gleiche. ;(


    Nochmal zum Foto: Wenn ich mir das anschaue, hab ich immer Springsteen im Ohr:


    Oh Buddy, when I die put my body in the back and drive me to the junkyard in my cadillac....... cadillac, cadillac, long and dark, shiny and black......."

  • Schöne Geschichte aus dem Alltag der älter werdenden Männer mit Sehproblemen. Kenne ich :whistling:



    Grüsse aus den Bergen


    Ralf[/quote]


    Naja, zuerst, als er von dem "Weib" sprach und von Massagen und Dampfbad an der tschechischen Grenze berichtet hat, dachte ich zuallererst auch an einen älteren Herrn, der gewisse Probleme hat. Doch dann kam ja endlich die Richtigstellung mit seiner Marlies, also keine Ramona oder Alexa. :love:


    Da er ja jetzt weiss wie es geht, freue ich mich auf eine genaue Rekonstruktion diese Parkmanövers beim Treffen. Ich hab dann meine Kamera dabei.

  • Na so ein Dusel, daß du deinem CX nicht weitere Gewalt angetan hast.
    Hättest halt gesagt deine rechter Vorferreifen war so extrem schmutzig, daß du ihn im Bach waschen wolltest.
    Aber wir kennen dich ja als Extremen, Motorräder quälen, CX quer um die Kurve jagen ...


    Aber das Buch muss jetzt nicht umgeschrieben werden: Warum Frauen nicht zuhören und Männer..............


    Alleine gings wohl nicht mehr raus?

  • Jaja, wußte ich doch, dass da noch fein ziselierter Spott kommt. :D


    Nein, ein Escort-Weib war nicht dabei, ich bin nebenbei bemerkt diesbezüglich ganz problemlos und mit Marlies auch rundherum noch ganz zufrieden :thumbsup: , war also okay.
    Und nein, wenn beim CX-7 mit normalen Straßenreifen ein Hinterrad in ca.1,6 mtr. Höhe in der Luft ist und sich das gegenüberliegende Vorderrad grob geschätzt 2,7 mtr. tiefer in einem Bachbett befindet, fährt man natürlich nicht aus einem voll verschneiten Wiesengraben mit engem Bachbett rückwärts wieder raus. Und da ich nicht Bam-Bam heisse, hebe ich auch den CX-7 vorne nicht allein hoch und springe gleichzeitig über den in über 1mtr. Höhe befindlichen Seitenschweller ins Auto um rückwärts raus zu fahren. :D
    Ich hab mich ehrlich gesagt gewundert, wie die 4 Jungs in dem engen , rutschigen Bachbett die schwere Kiste so schnell hoch bekommen haben. :)


    Man kann dem CX-7 jedenfalls restliche Geländefähigkeiten nicht absprechen, mit meinem vorherigen Pajero Sport wäre ich an der Stelle genauso stecken geblieben. Ich denke sogar, dass Daktari mit seinem Landrover Santana auch ebenso dumm aus der Wäsche geschaut hätte. Der Bach war in der Dunkelheit und bei all dem Schnee und Eis wirklich nicht zu sehen. Ich erfuhr auch hinterher, dass die Jungs mit dieser Aktion schon Routine haben, an der Stelle steckten schon andere im schlammigen Bachbett drin.


    Ich hab dann mal vorsichtig gefragt: "Warum kein Geländer an der Stelle" und bekam die Antwort: "Mir wissn jo, des do der Bach ist und Du jetzt aaaah" :thumbsup:

  • "Ich hab dann mal vorsichtig gefragt: "Warum kein Geländer an der Stelle" und bekam die Antwort: "Mir wissn jo, des do der Bach ist und Du jetzt aaaah""


    Und verstanden hast du sie auch, oder?



    Ja, ja die lieben Oberpfälzer, da fallen mir grad wieder die Altneuhauser Feuwehrkapelln ein, die uns Franken einmal im Jahr immer so schön verspotten.


    Auch total lieb.



  • Klar. :D Vor vielen Monden, damals als ich nach Franken kam (je nach Sichtweise als: Entwicklungshelfer / Asylant / Student) begann ich meine Karriere als Bewohner einer WG, die die Ehre hatte, einen Oberpfälzer aus Mitterteich in ihren Reihen zu haben. Also nur einen Katzensprung vom Ort des Hochkant-Einparkens entfernt.
    Das was der damals so erzählte, war für mich sprachlich ultrabrutalhart zu verstehen. Mittlerweile fällt mir öfters auf, dass ich Oberpfälzer besser verstehe als manch Mittelfranke........ (das kann natürlich auch am Willen liegen, wer weiß :D )