Wie groß ist eigentlich der Tank in dem CX-7 Diesel

  • Hallo CX-7 Fans,


    ich habe jetzt am WE ziemlich interessante Geschichte erlebt.
    Auto vollgetankt, Anhänger angehängt und los. Nach ca. 550km zeigt mir die Tankanzeige noch knapp unter 1/4 und der Boardcomputer teilt mir die 101km Reichweite mit. Da ich mein CX nie leer fahre habe ich mir gedacht ... nächste Tanke muss ich rein. Und dann passiert ... 500m vor der Tanke, Berg hoch, leichtes Leistungsverlust, Motor dreht auch bei Leerlauf nicht über 2500U/min ... Dann rollte ich auf den Rasthofparkplatz und der Motor geht aus.... 8|


    1. Startversuche ... bringen nichts ... :?: :S ?( :wacko: X(
    2. Samstag 11.50 ... Freundlichen angerufen .. da die Wasserabscheider Lampe anging (ist aber normal wenn der noch nicht angesprungen ist oder?) ... und der sangt mir - noch nie ein Fall gehabt, dass sich Wasser im Filter so angesammelt hat das es nicht anspringt. Freundliche geht so wie so nach Hause, also soll ich Mazda Hotline anrufen.
    3. Rufe sofort Mazda Hotline an. Die wollen erstmals aller über mich wissen ... kein Wort über dem Auto nur VIN ... da ich aber mit Anhänger stehe fängt ein Theater an ... Die wollen mich natürlich nu nächsten Mazda Vertragswerkstatt abschleppen ... :huh:
    4. Samstag 14.00 ... der Abschleppwagen ist da ... holt mich und Hänger von der Autobahn zu Vertragswerkstat ... der um die Zeit natürlich schon zu hat!!!
    5. 14.30 Wieder Mazda angerufen ... und die sagen mir ... Ich kriege ein Leihwagen ... Mein CX-7 soll da bleiben und die Schlüssel soll ich in den Briefkasten!!!! (ein normales ... kein Sicherheitsbriefkasten) reinwerfen ... Ich soll jetzt wieder Warten bis der Ersatzfahrzeug ankommt. :!: X( :!:
    6. Ich bin ADAC Plus Mitglied ... also auch ADAC angerufen ... den alles erzählt ... und die haben zu mir einen Pannenhelfer geschickt.
    7. 15.30 Die Mazda Hotline ruft mich an - und die können kein Ersatzwagen mit Anhängerkupplung organisieren !!!!!! Ich kann aber Anhänger doch nicht stehen lassen. X( :cursing: Aber der ADAC man ist da. :|
    8. ADAC - startversuch gelingt nicht (Wie ich auch erwartet habe ...) - Leider keine Software für CX7 Diesel - beim ADAC - nur Fehlerspeicher kann ausgelesen werden. Fehlerspeicher natürlich leer ... also weiterhin kein Hinweis was es sein könnte... Ich bin langsam verzweifelt ... :thumbdown: ;(
    9. ADAC Pannenhelfer - wir versuchen noch 5L Diesel nachzufühlen - ich sage ... dass wird doch nicht helfen ... tank doch fast 1/4 voll ... wir machen es aber.
    10. Mehrere Startversuche - und der Wagen springt endlich an!!!!!!! Es ist 16:00 ... 8o :D :thumbsup:
    11. Ich fahre sofort in die Tankstelle die 200m entfernt ist um meinen CX voll zu tanken.... ADAC 5L reingekippt und ich nur noch 50,2L getankt ... voll


    Hier meine Fragen:
    Der Tank soll laut meinen Derzeitigen Wissenstand doch 70L umfassen...
    Es kann also nicht sein ... dass nach 55,2 Liter Schluss ist... ??
    ?(
    Was sind eure Erfahrungen an der Zapfsäule.. Wie viel passt eigentlich rein?


    Ich fahre so wie so zu meinem Händler, der das Auto gründlich testen soll ...


    Martin
    PS.: Sorry für die Schreibfehler … bin gebürtiger Pole …

  • Seltsame Geschichte. Halte uns mal auf dem Laufenden, was die Ursache war. Bei knapp einem viertel vollen Tank sollten aber mehr als nur 100 Restkilomter da sein. Da spinnt bestimmt die Elektronik.


    Wie groß der Tank genau ist, keine Ahnung, ich tanke meist so für 90 Euro. Also sollten es mind 65 Liter sein.



    Noch ne Frage an die Technikfreaks: Früher musste man doch bei einem leergefahrenen Diesel noch entlüften. Gibts das heute gar nicht mehr???

  • Wegen dem entlüften ... habe ich mir die Frage auch gestellt ...


    Die über 60 Liter die Du tankst ... ist es bis zu die Zapfsäule sich auschaltet... oder tankst Du noch langsam nach bis der CX echt voll ist?


    Marcin

  • Hallo mosiu,


    also bei mir passen 68 Liter rein - von fast trocken bis Unterkante Tankdeckelabschlußgewinde. Vielleicht hast Du auch keinen CeXy, und ein Landsmann hat nur das Mazda-Zeichen auf Deine Motorhaube geklebt :D ... sorry für die Bemerkung


    Obi :thumbup:

  • Hi,


    bei mir auch wie bei CBT . Wenn Bordcomputer 0km Reichweite anzeigt, tanken, max.65l. Lt. Bordbuch Tankinhalt 69l.


    Letzte Woche kurz vor der Tanke, Leistungverlust, max 2000 Umdrehungen, getankt 65lo, wieder angesprungen ohne Probleme.


    LG Sauerland

  • Ich fahre weder den Diesel, noch habe ich einen Anhänger. Aber eine Idee:


    Wenn du die Stützlast voll ausgenutzt hast, Gepäck im Kofferraum, und dann noch Bergauf beschleunigt?


    Die Kraftstoffansaugung ist normal nicht am tiefsten Punkt (wegen dem Dreck).


    Da gab es wohl eine Schieflage und da wurde Luft wurde angesaugt. Die Elektronik erkennt das und schaltet ab.


    Wäre das so möglich?

  • Hi,


    es ist eher nicht möglich ... da der Anhänger zwar voll beladen war ... das Gewicht was aber ca. 400kg insgesamt.
    Auto war leer ...


    Dazu bin ich auch ziemlich konstant mit Tempomat 105km/h gefahren. Die Steigung war deutlich erkennbar aber nicht extrem...


    Ich bin mit meinem CX nach 33tkm mehr als zufrieden, und wurde das Auto trotzt der paar Stunden warterei :cursing: wieder kaufen :thumbup:
    Bin auch echt gespannt was mein Freundlicher rausfindet.


    Bin ich eigentlich der Einzige der mit dem Dicken liegengeblieben ist ?(

  • Hallo,


    also ich war heute bei Mazda - ein Fehler in Fehlerspeicher wurde zwar gespeichert aber der kann auf alles andeuten ...
    deshalb haben wir alle Fehler gelöscht und ich werde das Auto versuchen leer zu fahren ... und dann lesen wir die Fehlerspeicher nochmal aus.


    Ich melde mich wenn ich mehr weiß ...


    Marcin

  • Übrigens, bei Spritverbrauch berechnen und Autokosten verwalten - Spritmonitor.de kann man ganz gut sehen, wieviel die Leute so tanken und wie deren Verbrauch ist.


    Obwohl, wie einige an einen Verbrauch von unter 8 Litern Diesel im Schnitt über tausende KM kommen, ist mir völlig rätselhaft. :wacko: Ich habe in es Dänemark einmal unter 8 geschafft aber dort fährt man auch unglaublich viel mit Tempo 90 im sechsten Gang Überland. Dafür kaufe ich mir aber in D nicht so eine Karre wie wir sie fahren. Da würde es irgendeine kleine Spardose auch tun. ;)

    Leg Dich nie mit einem Geocacher an,
    denn er kennt Orte, an denen Dich keiner findet!

  • ......


    Noch ne Frage an die Technikfreaks: Früher musste man doch bei einem leergefahrenen Diesel noch entlüften. Gibts das heute gar nicht mehr???

    Hallo!


    Nein bei modernen Diesel-Motoren muss man nichts mehr entlüften. Das geht von alleine. Man muss nur länger starten, wie bei einem Benziner...


    Viele Grüße