Turbo defekt, wie mache ich es selber :-) kleine anleitung meinerseits

  • Hallo Community,


    mir ist genau das passiert, wovor es jedem Turbofahrer graußt, das Dampfrad war hin und der CeXy7 "klinisch" tod. Bei ner gemütlichen Autobahnfahrt ist es pasiert, ein ruck ging durchs Auto und ich zog ne schöne Bläuliche Rauchfahne auf der Autobahn hinter mir her, er nehm kein Gas mehr an und mir blieb nur noch das ausrollen auf dem Seitenstreifen übrig. Kurzerhand Mazda Europa Service Angerufen und mich zum nächsten Freundlichen Abschleppen lassen. Der hat am nächsten Tag Ölmangel festgestellt und auf anfrage bei Mazda wurden alle Garantieansprüche Abgelehnt. Da half auch der Gutachter nicht mehr weiter. Da mir die 3200 Euro für die Reperatur bei Mazda etwas zu happig waren, hab ich mir mal Kurzerhand das Werkstatthandbuch besorgt und habs selber gemacht :-)


    Wer das Werkstadthandbuch haben will kurze PM an mich, ist zwar Englisch, hilft aber trotzdem in vielen Dingen weiter


    Als erstes Mal, wenn ihr das mal selber machen solltet, dann bringt entweder verdammt viel Zeit mit, oder die Möglichkeit den Motor auszubauen, das erleichtert die ganze Sache um einiges. Und außerdem ist jede Menge Fingerspitzengefühl gefragt und gelenkige Hände :-) ohne meine Frau mit ihren zarten Händen, hätte ich manche schrauben nicht wieder an ihren Platz bekommen. Die genauen Demontageschritte spare ich mir jetzt mal, das würde den Rahmen hier sprengen, wer was wissen will, soll sich grad melden. Aber ich hab beim demontieren dann auch gleich mal die Ursache für meinen Ölmangel gefunden: an beiden Ölleitungen die am Turbo angeschraubt sind, haben die Dichtungen gefehlt und die Schrauben waren nicht mit dem vorgegebenen Drehmoment angezogen. Trotz dokumentation und Beglaubigung durch den Gutachter lehnte Mazda die Garantieansprüche mit der Begründung das ich Manipuliert habe weiter ab. Hatte dann die Faxen dicke und hab losgeschraubt wie ein irrer. Turbo raus und bei einer befreundeten Firma für 600 Euro instandsetzen lassen mit ein paar kleinen Modifikationen ;-) (Dreht schneller, mehr Ladedruck und Ölkanäle poliert, und alles Titan gelagert) 2 Wochen auf das Ding gewartet wieder eingebaut und der gute Rennt besser je zuvor. Alles in allem hat mich der Spaß so nur knappe 1000 Euri gekostet (neue Stehbolzen, Muttern, Dichtungen Schrauben, Turboüberholung) Es lohnt sich allso selber zu schrauben, auch wenns Nerven, Blut und jede Menge Schweiß und Zeit kostet.


    Bei Fragen einfach Melden


    Greetz Andy

    "Gott schuf das Turboloch, damit Sauger auch mal ne Chance haben, oder besser, mein Turbo pfeift die Symphonie deiner Vernichtung!" :mazda:

  • nein der wird nicht extra Ölgekühlt, der hängt am normalen Motorenöl mit dran. Bei nem Turbo ist es so, ein "Ölloch" von 2 Sekunden reicht aus, damit der nen Lagerschaden bekommt. Für den Motor hats noch gereicht zum schmieren, aber halt nimmer für den Turbo. Aber ich bin mir ziemlich sicher, wäre der Turbo nicht verreckt, wäre der Motorschaden innerhalb der nächsten 200 km auch noch gekommen. Deshalb bin ich bloß froh, das es zuerst den Turbo erwischt hat.

    "Gott schuf das Turboloch, damit Sauger auch mal ne Chance haben, oder besser, mein Turbo pfeift die Symphonie deiner Vernichtung!" :mazda:

  • Prima Bericht, davon lebt so ein Forum.


    Perfekt wäre der Bericht aber erst mit einem aussagekräftigen Foto der mitschraubenden Frau. :girl:


    Ansonsten geradezu "klassische" Geschichte des "großen" Turbo-Todes, der den Motor vor selbigem Schicksal bewahrt. Ein schöner Trost nicht nur bei solchen Schäden, sondern auch ein klein wenig jedesmal an der Tanke. 8o


    Die Ursache für den Ölmangel macht mich allerdings unruhig. Ich glaube, ich muss nach der Übernahme meines Neuen zur Kontrolle/Nachbesserung des Unterbodenschutzes und der Hohlraumversiegelung noch einen Punkt auf die Liste setzen -> Kontrolle wichtiger Schraubverbindungen an Motor und Fahrwerk. Eigentlich kein Ruhmesblatt für die japanische Nullfehlerqualitätskontrolle. Ich würde da an Deiner Stelle richtig Stunk machen, das tut denen dann viel mehr weh als die 600-1000 €, die sie die Reparatur gekostet hätte.


    Naja, einmal beim Spezl in der Werkstatt die Hebebühne für einen Samstag buchen sollte reichen.


    1000 Euro für diese Reparatur mit einer sinnvollen Modifikation, die zugleich mehr Lebensdauer UND mehr Leistung bringt, das ist nur prima. Du kannst zurecht stolz sein.
    Toll auch, dass Du die Weitergabe Deiner Erfahrungen anbietest ! Beispielhafter Bericht, so macht das Forum Spaß ! :thumbsup:

  • Hallo Andy,


    schöne Anleitung! Kannst mal in deine PN Box schauen??


    Grüße Mick

    seit März 2010: Mazda CX-7 (PFL) Expression in carminarot


    vorher: Mazda 6 Bilder


    M6 Sport Kombi in metallic weiss (25d), ATH Nebler, Leder, getönte Scheiben, Atenza Grill, Dachspoiler, 35mm HR Federn, Bilstein B8 Dämpfer, KN Luftfilter, Duplex - Sebring ESD, AudioLink MP3 Adapter, 18" Brock B21 (whitepearl) ...

  • ...habe meinen "Dicken" heute aus der Werkstatt abgeholt. Er war krank, hatte auch den Turbotod ;-) Aber eigentlich war er noch zu jung dafür. Er ist erst ein halbes Jahr alt und hat grad mal knapp 6000 km runter. Merkwürdig, oder? War schon ein komisches Gefühl, als er auf der Autobahn bei Tempo 210 plötzlich verreckt ist. Ich hoffe nur, dass es die einzige "Krankheit" vorerst war. Wollen morgen ´ne längere Tour starten.

  • ...habe meinen "Dicken" heute aus der Werkstatt abgeholt. Er war krank, hatte auch den Turbotod ;-) Aber eigentlich war er noch zu jung dafür. Er ist erst ein halbes Jahr alt und hat grad mal knapp 6000 km runter. Merkwürdig, oder? War schon ein komisches Gefühl, als er auf der Autobahn bei Tempo 210 plötzlich verreckt ist. Ich hoffe nur, dass es die einzige "Krankheit" vorerst war. Wollen morgen ´ne längere Tour starten.


    Hi, 42000km gelaufen, und habe ich die letzte Zeit auch gemerkt, stehe parr minuten am Ampel, kommt blauer Rauch aus dem Auspuff, gebe etwas gas und der Rauch geht weg. Ist Turbolader kaputt? für die letzte 12000 km habe 1,3 L Öl nachgefüllt! sonst fährt ohne Rauch.

  • Ob Dein Turbo defekt ist kann Dir hier keiner sagen....ausser es hat mal jemand seine Glaskugel angeworfen :whistling: . Ab in die Werkstatt und checken lassen :thumbup: