Beiträge von Purple-Racer

    Grüß dich, Namenskolege,
    na denn Allzeit Gute Fahrt.
    9000km/4Monate, jaaaa das Auto macht Spaß, oder ist da der Beruf mit im Spiel?
    Einstiegsleisten und Kratzschutz für die Heckklappe kann ich ja verstehen, aber

    Zitat

    Überfahrschutz ganz oben

    das verstehe ich nicht ganz.
    Hast du Angst das dich einer oben drüber überholt? :thumbsup::D:D
    Interview doch mal GREENKEEPER, der hat auch mal Spurverbreiterungen gehabt, aber jetzt auf 20 Zöller umgebaut.


    Euch allen ein guten Rutsch und ein tolles 2012


    Steve

    @ micha,
    im china rms forum hatten schon einige Leute Probleme mit der Lieferzeit bei diesem Shop, sind ständig vertöstet worden.
    Er hat wohl Bestellungen gesammelt und dann erst selber bestellt einen größeren Posten bestellt.
    Desweiteren gab es auch Probs mit der Software.
    Ich hatte bei iDrive wegen dem CX7 angefragt, da hieß es bald...., ich warte immer noch.
    Solange auf der HP nichts steht, wäre ich gaanz vorsichtig.

    Hi Michael,
    bevor du dir ein 3640 holst solltest du dran denken, das die das Modell für das PFL ist.
    Ab Facelift ist das CA109-A zuständig.


    Hast du auch im Mazda-Forum.info gelesen?


    Meine da steht was, das der BC normal weiter genutzt werden kann.


    Wenn's kein Caska sein muss, gibt's andere, bei denen auch die Uhr gestellt werden kann.


    so long Steve

    Um alle hier teilhaben zu lassen, gebe ich hier die Antwort auf eine PN:


    Der Dämpfer ist im eingebauten Zustand ausgefahren 53cm lang. Immer gemessen von der Kugelkopfmitte zu Kugelkopfmitte, oder Kante des Zylinders.


    Kolbenstange schaut 22 CM raus. Der Hub beträgt 11 CM.
    Durchmesser der Zylinders an der dicksten Stelle ca 18 mm, der Kolbenstange ca. 8 mm.


    Druckkraft wollte ich nicht messen, da ich den Dämpfer nicht ausbauen wollte.


    Hoffe allen die Inlandsalternativen besorgen wollen, damit geholfen zu haben. Aus dem Ausland kostet es wie schon erwähnt ca. 50Eur incl. Zoll.


    Schönen Rennen wünsche ich, Steve

    Hallo Ralf, Mazda sollte dich als Testfahrer engagieren.
    Du kitzelst ja jede kleine Schwäche aus dem Auto.


    Hatte vor 20 Jahren mit dem 1. 323F-Modell auch mal Probs mit den Radlagern vorne, aber schon nach 20k. Da hats auf beiden Seiten immer geknackt.
    Wurde aber anstandslos behoben.

    Morgen,
    habe eigentlich das gleiche Problem. Als ich den CX gekauft habe, habe ich das TFL-Modul und das Blinkermodul nachrüsten lassen.
    Für die Montage hat mein fMH nichts verlangt, da es ja nur Module sind, die gesteckt und mit ein paar Kabeln angeschlossen werden., war also nicht teuer der Einbau.
    Also kann der Ausbau auch nicht so aufwändig sein, würde mal den MH fragen ob er Finanzprobleme hat.


    Ich hatte mir das damals so gedacht:
    TFL-Modul rein und wenn ich dann LED-Leuchten habe, das Ganze umklemmen, was aber nicht so funzt, zu meinem Ärger.
    Hatte ich hier schon mal geschrieben.

    Jetzt bin ich auch wieder da, wo ich beim Galant aufgehört habe.


    Wir waren gestern zu viert nach München unterwegs zum Ozzy.
    Und nachdem der alte Herr beschlossen hat, früher anzufangen, weil Sharon gesagt hat: Du bist spätestens um 23.00 im Bett, bin ich etwas züiger gefahren, so mit einer 2 unter der Nadel.
    Ging eigentlich auch alles ganz gut, bloß bremsen, noch nicht mal besonders hart, mag er überhaupt nicht mehr. Da schüttelt er sich richtig vor Abscheu bis zum Lenkrad.
    Da ich sonst ja nicht zu diesen Geschwindigkeiten komme, fällt es halt sehr selten auf.


    Die Liste wird länger, die mein MH demnächst ändern darf, aber eigentlich nur Kleinigkeiten, abgesehen von den Bremsen.

    Kommt die vom Cayenne rein? Wäre doch toll, eine Kooperation von Mazda und Porsche.


    Ich denke, da stehen etwas andere Resourcen bei Porsche dahinter.


    Es dürfte schwer fallen den Cayenne mit dem CX sinnvoll zu vergleichen, ist doch eine andere Liga.


    Und die komplette Anlage bei unserem gegen die Neue zu tauschen, wird sich auch nicht rechnen.

    Auch von mir ein Herzlich Willkommen,


    immer gute Fahrt.


    Wenn dein Radio drinn ist, erzähl mal, wie zufrieden du bist.




    Ralf, wer braucht denn Bremsen, nimm doch einen Anker mit


    den isch weißß wo dein Haus wohnt..............



    Schönen Rennwochenende Steve

    Tschuligung wenn ich mich vordrängl, Stronzo war zum lackieren im Süden von Nü der Lackierer hat auch eine Trimline Vertretung und hat ihm den Aufkleber erstellt.


    Wenn ich das so richtig mitbekommen habe.

    Tschi, die letzten 2 Sätze von dir am 1.Juni haben die Geschichte ja erst ins Rollen gebracht. Da mußte ich auch mit dem Kopf schütteln.


    Garfield, Scheinheiliger pösser Pube, vielleicht hast du das falsche Wort gewählt.


    Vielleicht wäre Altersstarrsinn besser gewesen. Unser Tschi hat jedenfalls eine sehr dünne Haut, kann auch sein das er richtige Kraftausdrücke besser vertragen hätte.


    Wie auch immer, ich finds :pflaster: upps


    So jetzt gehts mir etwas besser, das mußte jetzt raus.


    Letztendlich ist es schade, daß jemand sich letztendlich wegen einer Kleinigkeit hier verabschiedet, der eigentlich immer gute und kompetente Antworten gegeben hat.



    Lars, deine Frau macht sowas? öfters? :phat: Und du bist der Sparringspartner!

    So, du hast beiges Leder, wie bist du mit dem zufrieden, zwecks abfärben und solche Geschichten?


    Mein MH hat mir dringend davon abgeraten, helles Leder zu nehmen, grad wenn man mit JEans unterwegs ist.

    Meinung schon, aber nicht immer Zeit.
    Im allgemeinen Mazda-Forum beim 5er gibt es diverse Freds, die sich damit beschäftigen.
    z.B. DVD im 5er Hilfe gesucht


    Ich habe auch schon mal einen Gedanken daran verschwendet, aber eigentlich wäre es total überflüssig.
    Zum einen fährt sehr selten bei mir jemand hinten mit, zum anderen wenn meine Tochter hinten sitzt und DVD schaut, wird ihr 100 %ig übel.


    Was mich am Deckenmonitor stört ist, daß wenn er aufgeklappt ist, eventuell die Sicht des Innenspiegel nach hinten beeinträchtigt.
    Ich fände da Monitor in den Kopfstützen besser.
    Die sollten sich leichter einbauen lassen und du hast je nach Wal des Gerätes (mit DVD-Player) die Möglichkeit unterschiedliche Filme links und rechts laufen zu lassen. Wenn du das Auto wechselst, kannst du die Kopfstützen mitnehmen, den Deckenmonitor wahrscheinlich nicht.
    Es gibt auch crashgetestete Kopfstützenmonitore, was die Sache dann aber auch schnell wieder verteuert. Wie das bei einem Deckenmonitor ist beim Unfall, wenn der Screen durch Auto segelt.............
    Von Mazda gibt es für den 5er einen Deckenmonitor, der kostet aber auch an die 800-1000€ wenn ich mich recht entsinne.
    In USA sind die Rosen-Geräte sehr beliebt, kosten aber auchnicht schlecht.
    Caska hat auch welche im Angebot, womit wir wieder beim Thema wären, ob vorher nicht eine andere Radio-Navi-Einheit vorne ins Auto sollte.
    Dazu gibts im anderen Forum, s.o. einen ellenlangen Fred.


    AAAAHHHHHHHHHHH, schon wieder jemand schneller :cursing:
    Jetzt hast du schon 2 Meinungen.

    Ist ja eigentlich schon beantwortet, spontan fiel mir aber das dazu ein:


    Zitat

    Wo ist der Verbandskasten und Warndreieck im CX7 versteckt ???


    Da wo du es hingeräumt hast :D


    Ich hab mich auch schon geärgert über die "vielen" Staumöglichkeiten.


    Ich werde es so machen: Reserverad fliegt raus, und ich bau mir dort eine Kiste rein, wo alles reinpaßt.
    Momentan fliegt eine Plastikkiste im Kofferraum rum, wo alles drinliegt.


    Bei meinen ganzen Autos waren nie Dreieck und Verbandskasten dabei.
    Das waren bis auf eine Ausnahme (Galant) nur MAzda und zwar 6 Stück.


    Mal anders gefragt: wer packt denn diese Sachen denn rein? Zumindest bei den anderen Japanern.


    Auf der linken Seite an der Radverkleidung sind doch 2 Zurrösen, die könnte man doch nutzen.


    Wünsche euch eine erfolgreiche Woche. Steve