Verbrauch beim Diesel

  • Hallo zusammen.
    Mich würde interessieren welchen Verbrauch die Dieselfahrer hier haben.
    Ich habe mit meinem Facelift jetzt knapp 20000km runter.
    Bei 15000km war bereits das AddBlue leer.
    Und ich kriege den Verbrauch nicht unter 9,4 Liter
    Habe schon jegliche Fahrweisen ausprobiert und es ist einfach nichts machbar.


    Hat jemand änliche erfahrungen? Von offizieler Seite ist der Verbrauch deutlich niedirger angegeben.

  • Da kann ich ja gleich mal antworten:


    Mein ersten 7er(Jan 2010) verbrauchte bis 20tsd so um die 11 Liter. War damals auch geschockt. Nach einem Update der Motorsteuerung gings auf unter 10 und nach jedem weiteren KD so auf 9 Liter runter. Nach knapp 90tsd kam vor 2 Monaten mein zweiter.


    Zu Beginn verbrauchte er so 9,3 und inzwischen (10tsd km) bin ich bei 8,1 gelandet, teilweise sogar unter 8 Liter.


    Und ich muss sagen ich bin ein Raser. Landstr gut 130, Autobahn volle Kanne. Stadtverkehr hab ich selten.


    Also ich kann jedem nur raten die Updates machen zu lassen, danach ist der Verbrauch niedriger, weiss der Geier warum?!

  • Lieber Stadtverkehr als gar kein Verkehr.


    Also bei mir sagt die Anzeige 7.9L bei 60 km/h Durchschnitt.
    Reell liegt der Verbrauch so bei 8,3 Liter.
    Wenig Stadt naja eher Dorf, tägl. 30 km Autobahn bei 120. Und vorausschauender Fahrweise, wenn man mich läßt.
    Interessant ist, wenn meine Frau fährt, steigt der Verbrauch merkbar an

  • Hallo!


    Im Durchschnitt liegt mein Verbauch auch so bei etwa 9 Liter.
    Bin Weinigfahrer und wohne in einer recht bergischen Gegend halt.
    Das hochfahren kostet Sprit und kann mit dem Schubbetrieb, wenn es mal wieder etwas nach unten geht, nicht ganz kompensiert werden.


    Bei Autobahnfahrten im normalen Tempo ist er aber recht genügsam.


    Hier mal mein Verbauch bei spritmonitor.de:


    Detailansicht: Mazda - CX-7 - Exclusive - Spritmonitor.de



    Da kann man auch mal mit anderen CX-7 vergleichen.
    Einfach dort rechts auf den Bereich 'Vergleichen' gehen :-)


    Bordcomputeranzeige ist wie beim Mazda 5 voll Fratze.
    Im 5er konnte man ja noch etwas nachjustieren...aber beim 7er nich ;(



    Gruß, Frank

  • Hi,


    liege jetzt bei 8,3l. Bergige Landschaft, Sauerland halt, Fahre täglich minderstens 100 km, davon 60 BAB, meistens mit Tempomat 150km/h, bei Termindruck darf der Dicke auch mal fliegen.


    Grüsse Ralf

  • Ich fahr sehr viel Autobahn (ca. 80%) und lass den Dicken auch richtig fliegen. Leider schlägt sich das natürlich auf den Spritverbrauch nieder, der selten unter 10,5 Liter, meist aber über 11,3 Liter liegt. ;(

  • Spritmonitor ist eine recht gute Quelle auch wenn ich hinter so manche Eintragung bei einzelnen Leuten nicht hintersteige. ;)


    Ich liege nach 30 tsd so ca. bei 8.7 Litern. Was der BC anzeigt interessiert mich schon lange nicht mehr. Das Ding taugt bestenfalls zum Schätzen des Verbrauchs.

  • Was der BC anzeigt interessiert mich schon lange nicht mehr. Das Ding taugt bestenfalls zum Schätzen des Verbrauchs.


    Stimmt. Das Ding taugt nicht mal wirklich als Schätzeisen. Bei mir weicht der angezeigte Verbrauch (trotz Reset nach jedem Tanken) meist um 1,0 - 1,5 Liter ab. Unbrauchbar! :thumbdown:

  • für diese Dinge ist Spritmonitor eine gute Adresse, wie schon geschrieben wurde. Zusätzlich kann / konnte man hier im Profil seine Spritmonitor ID eintragen, dann steht der Durschschnittsverbrauch auch unter dem Avatar. Im Moment funktioniert es wohl grad wieder nicht.

  • Ich nutze da ne App namens "Ecodrive". Da kann ich das dann immer wunderbar beim Tanken reinhacken. Zudem kann man damit auch mehrere Fahrzeuge verwalten, Statistiken aufrufen usw. Einfach zu bedienen und ich meine kostenlos.

  • Moin,
    melde aus dem platten Land bisher Durchschnittlich 7,2 Liter (Eigenermittlung) bei 67km Durchschnittsgeschwindigkeit (BC).
    75%AB - Rest Stadt oder Stau ...
    Seit dem Service scheint der Dicke aber mehr zu brauchen - zumindest lt. dem BC. Bei den Kursen habe noch nicht voll getankt, - daher muss ich das mal später checken. Winterdiesel kann's noch nicht sein - oder ich hab denen zuwenig ADBLUE gebraucht und nun soll die Suppe mal verballtert werden. SW-Updates hat es lt. FMH nicht gegeben.


    Gruss Otter

  • Hi,


    fahre z.Zt. täglich zweimal Brilon-Winterberg. Nur Landstrasse, maximal kurzfristig mal 100km/h, nach Winterberg immer bergauf, zurück, na logisch, bergab, Durchschnittskilometer lt. BC 61km/h, Verbrauch 6,8l. Theoretrische Reichweite: 1000km. Ist doch was.


    Grüsse aus den Bergen


    Ralf

  • Hi,


    also ich führe seit Jahren ne Excelliste (tut's auch)
    Aktuell lt. BC 7,9l/100km. Ø80km/h Mix aus Autobahn 60% Landstrasse 20% und innerorts 20%
    Tankbelege und gefahrene km Ø8,3l/100km min. 6,9 max 10,5. (bei 45000 gefahrenen Kilometern)


    Edit1 (10/2012):
    Hab jetzt sogar meinen Minimalverbrauch getoppt
    6,2l/100km
    wie?
    Sonntagmittag Hut aufgesetzt, dann rechte Spur und Tempomat auf 100 8)
    hab zwar für die 550 km fast 7 h gebraucht (incl Pinkelpausen)
    aber hatte ja Zeit :D


    Edit2 (12/2016):


    Update mittlerweile 135000km auf der Uhr, BC immer noch auf 7,9l/100km, Ø72km/h.
    Excelauswertung liefert jetzt einen Durchschnitt von 8,4l/100km
    die letzten 20000 ist der Verbrauch etwas höher geworden, bei gleicher Fahrweise

  • Wenn jemand überwiegend Stadtverkehr und Kurzstrecke unterwegs ist, kann es in die Richtung gehen.
    Mein Durchschnittsverbrauch ist mittlerweile auch bei über 9 ltr. angekommen.

  • Hallo,


    ich fahre zwar ein Benziner aber mir ist aufgefallen das ich seit dem letzten Update von ca.12,6 auf 13,7 L laut BC gekommen bin. :thumbdown:


    Bei gleicher Fahrweise und gleicher Strecke. Kennt jemand vielleicht das Phänomen??

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!