Media Player

  • Ich habe da mal eine Frage an die Elektro-Spezis hier. Ich würde gerne folgenden Media Player in meine Kiste einbauen. Dieser hier



    Würde es reichen, wenn ich den an so einen Spannungswandler anschließe? Das Netzteil des Fantec hat 5 Volt als Ausgangsspannung. Dann sollte doch dieser Wandler ausreichen um den Player zu betreiben oder?

  • Moin,


    Ich hab keinen Plan von der elektronik , aber das Ding ist für den heimgebrauch. Ich frag mich ob das erschütterungsresitent ist.


    Wo willst den Monitor verbauen? Weil nur für Musik ist das wohl zu viel des guten.

  • Um die Erschütterungen mach ich mir keine Sorgen. In meiner alten Kiste hatte ich einen Media Player von Western Digital (da konnte ich einfach das Netzgerät weglassen, da es 12v ausgab ;) ) verbaut. Die Videoquallität von dem Gerät war aber nicht so toll. Da keine beweglichen Teile in den Dingern drin sind, sollte das denen nichts ausmachen. Die Filme habe ich auf 8GB USB Sticks gespeichert.


    Die Monitore von Ampire kommen in die Kopstützen. Der Player wird wohl in der Armablage verschwinden. Unter einem der Sitze kommt dann noch der Videoverteiler. Mein grösstes Problem wird wohl die Stromzufuhr werden. Ich denke, ich muss mir ein Kabel von der Batterie rüberziehen und das wieder mit 10 A absichern (hab ich damals in meinem Sharan auch so gemacht). Den Originalsteckdosen und ihren dünnen Kabeln traue ich nicht wirklich viel zu. Hoffentlich gibts bei unseren Kisten eine Kabeldurchführung zum Motorraum. :arghs:

  • Ein Stick macht Sinn, auf den Gedanken bin ich gar nicht gekommen. Ich hatte das gestern abend auch nur über Handy gelesen, und hatte irgendwie im Kopf, das der Player eine Platte drin hat, das war auch meine Befürchtung. Und Ton nur über Kopfhörer? Oder kommst Du irgendwie an die Anlage?

  • Der Ton soll nur über die Kopfhörer kommen. Die Ampire Monis haben jeweils 2 Kanal IR Sender integriert. Da können die sich Kids dann IR Kopfhörer auf die Muscheln stecken. Sollte die Lautstärke über die Monitorausgabe nicht reichen, habe ich zur Not hier noch einen kleinen Audiovorverstärker rumliegen. Nachteil wäre dann aber, dass ich mir dann noch einen externen 2 Kanal IR Sender für die Kopfhörer kaufen muss.


    In den AUX Eingang der Bose Anlage will ich nicht rein da wir vorne unsere Ruhe haben möchten und ich eventuell den Verkehrsfunk im Radio brauche. :D

  • Hatte ich mir kurzfristig überlegt, wäre aber Blödsinn so etwas bei mir einzubauen. Damit kann ich nix anfangen. Nur zum Filme-auf-der-Urlaubsfahrt-abspielen ist das wohl eindeutig zuviel des Guten. ;) Wie gesagt, zur Not eben ein Kabel von der Batterie rüberziehen und fertig. Ich werde mal beim FMH vorbeifahren. Die haben schließlich die PDC eingebaut und mussten dafür ja auch vom Motor- in den Innenraum mit einem Kabel rein.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!