Jetzt sind wir zu Fünft.

  • So also jetzt ist es geschafft, wir haben unseren CX7. Unten dazu die Entstehunggeschichte.



    Zu uns:


    Ich heiße Stefan oder Steve, ganz wie jeder mag, bin BJ'66 19 Jahre verheitratet, meine Frau 1 Jahr jünger, 2 Kinder 11 und 20 Jahre.



    Von Beruf sind wir Werkzeugmacher, speziell 3D fräsen + HSC, leidenschaftliche Bedienung in einer Forchheimer Brauerei und im Schützenhaus und hervorragende Hobbybäckerin,


    wer also mal einen Kuchen oder Torte braucht, einfach mal anfragen.


    Unseret "Großer" ist seit September Lehrling zum Steinmetz und Bildhauer, nachdem ihm der Konditor nicht so gefallen hat, und die "Kleine" ärgert die Lehrer.


    Musiktechnisch stehen wir auf alten Hardrock (Deep Purple) und auch Heavy Metal und sind mehr oder weniger im New Force aufgewachsen.


    Ansonsten mögen wir Tiere und Natur (alle), Krimisendungen (die Mama), schnorcheln und irgendwann wieder tauchen ( die Kleine und ich), Pc-Rennspiele (ich), "Leute


    totschießen" (der Große), damit keine Langeweile aufkommt stehen noch 3 Pc's bei uns rum und natürlich müssen wir unser 1889 gebautes Haus mit Garten in Schuß halten.




    Dies ist unser 7. Auto, nach 5 Jahren fremdgehen mit einem Galant EAO 2.5 V6 Automatik, der 6. Mazda, endlich wieder.


    Wäre zwar den Galant gern noch etwas gefahren, aber der Wandler hat aufgegeben, somit kenne ich jetzt beide Galant-Automatikfahrertypen, die vor und die nach dem Schaden.


    Wer was mit einem schönen Galant anfangen kann, ich hab einen übrig.



    So mußten wir uns also schnell nach einem neuen Gefährt umsehen, mit Automatik, natürlich!


    Erster Gedanke: VW Tiguan (Familienbande) 2.0 Liter TDI mit DSG tel. konfiguriert 40.000 Euro - mir ist schwindelig, Bruderprozente weg immer noch 35.000, naja.


    Dann die Familie Schwemmer in Weißenbrunn besucht, kennen uns schon recht lang.


    CX7 gefahren - ein Traum, reinsetzten wohlfühlen. Nach dem Motto willkommen zu Hause. Minuspunkt keine Automatik.


    Was gibts noch für Möglichkeiten? Mazda 5 Auslaufmodell Active Plus, o.k. dann lieber Erich und Hans sucht mal, wäre ja uach deutlich günstiger.


    Zwischendurch den Tiguan gefahren, ja ganz nett, geiles Getriebe, aber die Sitze. Wir haben uns einfach nicht wohlgefühlt. aber er hat Automatik...



    Dann Rückmeldung von Mazda: Plutosilberner M5 Active Plus mit Automatik, meine Frau: "ne Silber will ich nicht."


    Das waren dann wohl die letzten 2 Active Plus mitte Sept, die zu bekommen waren..


    Also schweren Herzens habe ich mich dann doch durchgerungen den CX7 zu nehmen, das Schalten habe ich ja nicht verlernt und der CX7 ist einfach toll - für meine Frau war


    das alles von Anfang an klar.


    O.K. können ihn 2 Wochen haben, in blau, ABER sie möchte Schiebedach und ich möchte das Navi nicht, gut wir telefonieren nochmal.


    Ein paar Tage später: Euer Wunschfahrzeug kriegen wir im Februar 2011, wie bitte?? :eeeek: super klasse!!! :cursing:


    Und was mach ich bis dahin? Fahrrad fahren, jeden Tag 20km auf die Arbeit im Winter? Meiner Figur und der Kondition würds nicht schaden.


    Aber nicht wriklich Lust drauf, na gut wir nehmen den so wie ihr ihn da habt, mit Navi ohne Schiebedach.


    Dann kommt noch Tagfahrlicht rein, Komfortblinker, auch nicht Serie beim Exclusive, und eine Hängerkupplung- abnehmbar und Unterbodenschutz und Hohlraumversieglung


    habe ich spendiert bekommen ebenso wie die Gepäckraumgummimatte.


    Dann Sa 02.10.10 war es soweit 75 km mit unserem Demio mit allen Vieren an Bord zu abholen gefahren, hat alles wunderbar geklappt.


    Einziges Manko, ich konnte nicht selber fahren, weil ich einen total beschis.... Augenvirus mir eingefangen hatte. So gebührte unserem Sohn die Ehre.


    Manchmal habe ich mich etwas unwohl gefühlt, aber wir habens ohne Dellen nach Hause geschafft.



    Jetzt kommen noch bein Paar Kleinigkeiten dazu:


    Ein 2 DIN Radio wahrscheinlich von Caska, wenn's das neue Modell in China gibt, soll sich ja mit dem Bose und dem Canbus vertragen.


    Die Innenraumbeleuchtung: Speziell hinten werde ich wohl ändern, Kofferraum ist schon sehr dunkel. Fussbodenbel. kommt auch noch rein, hoffe das läßt sich so einfach


    realisieren. Da ist wohl viel an Konrollabfragen zur Kontrolle der Lampen drinn.


    Bestellt habe ich schon ein Edelstahlschutz für die Ladekante hinten, und Einstiegleisten mit LED-blau. Vielleicht kommen noch andere Tagfahrleuchten vorne rann.



    Über einen anderen Grill mache ich mir auch Gedanken, habe schon was in USA gefunden, sowas wie hier als Racinggitter angeboten wird. Die Waben von Grill sind schon recht groß.


    Winterreifen werden wohl welche von Rial: Milano Mil 707 7x17Zoll und dazu Pirelli Ice and Snow 235/65 für 1150.- vom Freundlichen ohne RDK.


    Vielleicht auch noch Chromefolie auf die hinteren Seitenscheiben, wenn's dann nicht zu dunkel wird.


    Und Trittbretter gibt's auch habe ich gesehen, weiß aber nicht genau ob das taugt und zu verbastelt ausschaut.



    Naja und in 1 1/2 Jahren gibts den CX7 dann mit Automatik....................



    Hoffe euch hat meine kleine Vorstellung und Autogeschichte gefallen


    Denke werde viel Spaß mit Euch hier haben.


    Ciao bis demnächst Steve :mazda:

  • Hi,
    Junge Junge, da hast Du ja eine tolle Story geschrieben. Glückwunsch zur Deiner Wahl. Automatik...........naja, muss auch nicht sein. Hast ja noch einiges vor mit Deiner Karre. Vergess aber nicht anfangs öfter nach Öl zu sehen, meiner und bei einigen anderen auch hat der Dicke ganz schön geschluckt, legt sich aber. Wenn Du mit Deinen "Umbaumassnahmen" fertig bist, setz mal nen Photo rein oder warte bis :king: Greenkeeper zu Deinem Vorhaben was sagt.
    Übrigens, bist Du 19 jahre mit der selben Frau verheiratet............. ;)

  • Servus Steve,
    perfekte Vorstellung von dir und deiner Familiy, wobei ich jetzt immer noch nicht weiß, welche Haustiere ihr habt. ;)


    Ja so schnell kanns gehen mit dem Familienzuwachs, andere warten 9 Monate, ihr gerade mal 2 Wochen.


    Viel Spass mit deiner neuen Kiste und ich wünsch euch Fünfen immer eine gute und unfallfreie Fahrt.


    Alles Gute und vg
    Jürgen



    PS: Bei mir an Bord gilt auch: We rock harder!!! :musicextreme:


    und Sauerland: so was solls doch noch geben! :love:

  • Vielen Dank fürs Willkommen heißen.


    Jaaa mit der selben Frau, wäre schön blöd, wenn ich mir was anderes suchen würde, für mich gibts nix besseres
    Ja das mit den langen Jahren verheiratet sein hab ich auch schon zu hören bekommen, man könnte meinen soetwas ist langsam die Ausnahme.
    Vor allem bei dem Alterabstand der Kinder. Aber wir haben halt länger geübt, um das perfekte Kind zu bekommen.
    Hat leider nicht geklappt, ist ein Mädchen geworden. :whistling: Spaß beiseite.


    Hat jemand zu meiner Frau gesagt: Vom gleichen Mann??


    Also WIE die Zwei sind, glaube ich das schon.


    Nachdem ich jetzt 5 Jahre Galant Automatik gefahren bin, ist das schon Klasse gewesen, grad in der Stadt oder im morgentlichen Stau auf der Autobahn.
    Kenn es von meinem Vater, der ist 40 Jahre lang Automatik gefahren. Wenn genügend Leistung da ist, dann paßt das schon.


    Mit dem Öl ist mir schon aufgefallen, bei der Pirsch ums Auto, das am Meßstab wenig Öl klebt.
    Ölprobs hatte ich bisher bei keinem Auto davor.


    So groß ist unser "ZOO" jetzt auch nicht. Also da wären 2 Kanninchen 2 schwule Wellensittiche, dann und wann ein Vogel im Kopf un so die diversen Kleintiere, die ein Haus so zu bieten hat.


    Hat sich jemand mal intensiv mit der Gebrauchanweisung beschäftigt?
    Gibts die auch in Verständlich?? Ist ja eigentlich eine Unverschämtheit so was zu schreiben. Mein MH hat nur gelacht, wie ich ihm das erzählt hab.
    Kann man nur sagen dem Ami sei dank, das der alleine Autofahren darf wundert einen, siehe Toyota.
    Grad mit der Verrieglung und dem Startsystem hab ich garnicht mehr durchgeblickt vor lauter Warnungen und Hinweisen.

  • Hallo Steve,


    noch einmal herzlich willkommen, ich glaube, Du hast mit Deiner sehr persönlichen Vorstellung hier eine neue Referenz gesetzt. :thumbsup:


    Interessant auch Deine Umbaupläne. Finde ich toll, das Du das so ausführlich beschrieben hast, gibt einem immer neue Anregungen.
    Auf weitere Berichte und Fotos für die Galerie können wir uns alle hier wohl schon freuen.
    Bei der Winterreifengröße liegen wir ja gleich, nur ist natürlich Dein Preis durch den Verzicht auf das RDKS und durch die Wahl einer Zubehörfelge ein paar Hunderter günstiger. Wie ist bei der Felge denn die ET ? Bedenken sollte man nämlich, das ohne "Aussparungstaschen" auf der Felgenrückseite keine Spurverbreiterungen montiert werden können. Idealer Weise sollten dann die Felgen durch die ET weiter nach außen kommen (bis 15mm am Rad zulässig).


    Grüße
    Lars

  • Hi,
    habe ich es nicht gesagt, Greenkeeper meldet sich :nummer1: Steve, eine frage habe ich noch: Woher weisst Du denn, dass Deine Wellensittiche schwul sind................. :dos:


    LG Sauerland

  • Fliegen können sie schon wie unser Aussenmin. Aber Events produzieren sie nicht, nur Scheißhaufen.


    Und bestiegen haben die 2 Vögel sich noch nicht, aber mangels Weibchen bleibt ihnen ja nichts anderes übrig als zusammen zu kuscheln und sich auchgegenseitig zu füttern.


    Ist ja bei den Vögeln durchaus normal, seinem Partner so seine Zuneigung zu zeigen. Drum laufen sie bei uns unter schwul, was ja nicht negativ sein muss, man(n) kennt ja seinen Körper am besten und weiß was schön ist.....
    Die heißen übrigens Henry der ältere und der jüngere Lenny, ohne Bezug zu irgendwelchen lebenden Wesen.
    Henry ist eigentlich bi, denn Lennys Vorgängerin war ein Mädel, die eigentlich total in mich verschossen war.
    Ich konnte mit ihr im Garten spazieren gehen ohne das sie weggeflogen wäre und wenn ich sie über den Rücken gestreichelt habe, hat sie ihren Bürzel so komisch nach oben gestreckt und ganz kleine Pupillen gekriegt. Der Henty wußte jedenfalls was dann zu tun ist- hat eigentlich auch geklappt sie war schwanger, hat sich im einem Tontopf versteckt und wollte nicht mehr raus.
    Das tragische an der Geschichte kam dann, eigentlich war sie zu alt ~8jahre, um Eier zu legen und hat sich an dem Ei totgepresst. Der Tierarzt konnte auch nicht mehr helfen, hat sie nur vom Ei befreien können.
    Sie ist dann ein paar Stunden später vom Stengel gefallen, nachdem sie davor die ganze Zeit in meiner Hand gelegen war.
    Im November haben wir dann den Lenny im Garten gefunden, halb erfroren. Zumindest hat dann der Henry wieder einen Kollegen gehabt.


    Details zu den Reifen habe ich zu den Winterreifen gesteckt.


    Servus Steve

  • Also die Betriebsanleitung in puncto Diebstahlsicherung, Verriegelung, Startsystem ist durchaus verwirrend. Aber das hast du schnell raus wie es geht. Umprogrammieren auf automatisches Versperren kannst aber leider nur beim FMH machen lassen. Gibts eigentlich immer noch 2 Funkfernbedienungen? Beim 5er ist inzw. nur noch eine dabei (sauerei)!


    Dann haben deine Westerwellensittiche und der Guido ja eines gemeinsam: sie produzieren wunderschöne und große Sch...haufen

  • Hi... zum Alarmsystem, ich würde mich nicht auf die Werksseitigen Systeme verlassen die sind genauso schnell überwunden wie das Schloss in der Tür oder die Wegfahrsperre (paar sec.). Wenn dann Systeme die unabhängig Arbeiten und da auch keine Ostblock Technik sondern schon Profi Systeme, wer es ausgeben kann nimmt noch eine GPS Ortung (kann man auch billiger haben... altes Handy mit SIM- Karte "15€ Cash- Karte" und dies gut verstecken im Auto + Ständiges Laden... so kann man per I-Net immer sein Auto Orten, auch bei Diebstahl und schon hast das Gesindel.


    Schaut euch das mal an... kam erst diese Woche beim Herrn Jauch: Autoknacker: Spurenlos dank High-Tech - Auto | STERN.DE

  • Hab ich auch gesehen. Wahnsinn wie einfach das heute geht, selbst mit den ultrateuren Typen von Audi/BMW/Daimler. Die klauen auf Bestellung, sind ausgerüstet mit Laptop und modernsten Knacksystemen. ich konnte nicht glauben, wie leicht und schnell die jedes Auto knacken.

  • Das bei Stern-TV habe ich auch gesehen, war schon der 2. Bericht.
    Gab's schon mal länger bei Abenteuer Auto oder sowas, weiß nicht mehr genau.
    Da haben die auch beschrieben, wie die Wegfahrsperre überlistet wird, davon war beim Jauch nicht die Rede.


    Wie gefährdet ist eigentlich der CX7? Muss man viel Angst haben? Die deutschen Autos sind aber wohl gefährdeter.


    Wie ist das eigentlich mit dem Abschleppen, einmal schreibt Mazda es müssen alle 4 Räder angehoben werden.
    Ein Vorsicht weiter gehts dann doch wenn das Auto nicht rückwärts geschleppt wird. Seite 7-19


    Seite 7-20 gehts dann doch wieder mit allen Vieren am Boden, das ich damit keine Rennen fahren will und sowas keine 100 km mache, ist doch eigentlich klar.
    Hab mal mit meinem Bruder einen 626 mit Abschleppstange heimgeholt. Nachts ich im kaputten Auto, das war Streß pur. Jedesmal wenn er gebremst hat hab ich nichts mehr gesehen und wußte nur ansatzweise wohin ich lenken muss.


    Brauch man nicht wirklich.

  • Die beste Abwehrmaßnahme ist, das es sich um einen Mazda handelt, der kein "richtiger" SUV ist. Solche Autos sind bei den Profiknackern nicht so sehr beliebt. Da wird vorher alles von BMW, Mercedes, bei Audi bis zum A4 und bei VW bis hinunter zum Golf genommen. Ein altes Handy mit Prepaid Karte auf Dauerladen irgendwo gut versteckt, aber mit passablem Empfang angeschlossen, im Profil auf Lautlos gestellt, ist schon eine ganz nette Maßnahme. Wobei ich mal dahin gestellt lasse was es bringt, wenn Du weißt, das Dein Auto gerade zwischen Wjasma und Minsk unterwegs ist. :batman:


    @Purple: Bitte aufhören mit diesen traurigen Wellensittich-Geschichten. ;(

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!